Die Nomaden treffen am Festivalgelände ein
Die Nomaden treffen am Festivalgelände ein

Woodstock in Timbuktu

KINOSTART: 18.04.2013 • Dokumentarfilm • Deutschland (2011)
Lesermeinung
prisma-Redaktion

Seit 2001 findet in der malischen Sahara jedes Jahr das dreitägige "Festival au désert" statt. Im Mittelpunkt steht die Musik der Tuareg, die in jüngster Zeit Erfolge feierte. So gewann die Band "Tinariwen" 2012 mit dem Grammy den bedeutendsten Musikpreis der Welt. Das Musikfestival leistet jedoch auch kulturellen Widerstand gegen radikale Islamisten, so handeln die Lieder etwa davon, wie schlimm das Leben bisher war, wie hart es noch ist und wie schön alles werden soll ...

Die deutsche Dokumentarfilmen Desirée von Trotha, die in der Vergangenheit viel Zeit in der Sahara verbracht hat, erzählt hier die Geschichte dieses einzigartigen Musikfestivals in der Sahara, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, für den Erhalt der nomadischen Kultur der Tuareg oder der Kel Tamaschek, wie sich die Sahara-Nomaden selbst nennen, einzutreten. Ihre filmischen Eindrücke sammelte die Regisseurin 2011 bei der zehnten Ausgabe des Festivals, das allerdings schon unter dem Eindruck der aufziehenden Militärregierung und den kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Islamisten aus Nord-Mail und der malischen Zentralregierung stand.

Foto: BraveHearts

News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS