Ein Mann für alle Fälle: Hugh Grant
Fotoquelle: Electrolysis/shutterstock.com

Hugh Grant

Hugh John Mungo Grant
Lesermeinung
Geboren
09.09.1960 in London, Großbritannien
Alter
61 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Auf der Leinwand raubte er Hollywood-Stars wie Julia Roberts und Renée Zellweger das Herz. Im wirklichen Leben machte er aufgrund zahlreicher Affären, darunter ein Sex-Skandal mit einer Prostituierten in den USA, Schlagzeilen. Die Rede ist natürlich von Hugh Grant, der die Filmwelt in Liebeskomödien wie "Notting Hill" (1999), "Bridget Jones" (2002) und "Tatsächlich...Liebe" (2003) eroberte.

Mit dem unerwarteten Kassenschlager "Vier Hochzeiten und ein Todesfall”", für den er als Hauptdarsteller an der Seite von Andie MacDowell den Golden Globe erhielt, gelang ihm im Jahre 1994 der Durchbruch. Das Licht der Welt erblickte der Sohn eines Berufsoffiziers und späteren Textilunternehmers und einer Lehrerin mit adligen Wurzeln am 9. September 1960 als Hugh John Mungo Grant in London. Seine ausgezeichneten schulischen Leistungen brachten ihm ein Stipendium in Oxford ein, wo er Anglistik mit dem Ziel, Kunsthistoriker zu werden, studierte. Der Schauspielgruppe seines Colleges ist es zu verdanken, dass Hugh Grant einen anderen Weg einschlug und sich nach seinem Examen ganz der Schauspielerei widmete.

Leicht skurril, ein wenig schüchtern und bindungsschwach, jedoch immer freundlich und charmant: Mit dieser einzigartigen, im Ausland oft als typisch britischer Gentlemen-Charme angesehenen Mischung brachte es Hugh Grant zu Weltruhm. Doch nicht nur als unwiderstehlicher Schwiegermutter-Traum hatte der Schauspieler Erfolg. Vielmehr überzeugt er Kritiker und Publikum gleichermaßen in allen nur denkbaren Rollen.

Auf privater Ebene war zwischen 1987 und 2000 die britische Schauspielerin Liz Hurley die Frau an Grants Seite. Nach wechselnden Beziehungen unter anderem mit der Chinesin Tinglan Hong, mit der er zwei Kinder (eine Tochter und einen Sohn) hat, heiratete der Schauspieler im Jahre 2018 die schwedische TV-Produzentin Anna Eberstein. Die drei gemeinsamen Kinder (eine Tochter und zwei Söhne) wurden bereits 2012, 2015 und 2018 geboren.

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN