Der Auftritt des heimlichen Helden: Saoirse Ronan
und James McAvoy

Abbitte

KINOSTART: 08.11.2007 • Drama • Großbritannien (2007) • 130 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Atonement
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Großbritannien
Budget
30.000.000 USD
Einspielergebnis
129.266.061 USD
Laufzeit
130 Minuten
Regie
Schnitt

England, 1935: Die 13-jährige Briony träumt davon, Schriftstellerin zu werden. Fantasie hat sie genügend, aber keine Lebenserfahrung. Mit Argwohn beobachtet sie ihre ältere Schwester, die sich mit Robbie, dem Sohn der Haushälterin, einlässt, den wiederum sie selbst als romantischen Helden verehrt. Als ihre Cousine Lola sexuell bedrängt wird, gibt Briony vor, Robbie als Täter erkannt zu haben. Mit ungeahnten Folgen. Denn als über Europa der Krieg hereinbricht, schlägt das Schicksal unbarmherzig zu...

Trotz großem Aufwand will diese Geschichte über die schicksalhafte Verstrickung um eine Falschaussage nicht richtig greifen. Ein paar inszenatorische Finessen (wie etwa ein Handlungsablauf aus unterschiedlichen Perspektiven), viele kinowürdige Bilder und gute Darsteller reichen eben nicht immer, um eine packende Geschichte zu erzählen. Hier haben sich zu viele Längen und Nebensächlichkeiten eingeschlichen. Regisseur Joe Wright hatte schon mit "Stolz und Vorurteil" eine eher lahme Literaturverfilmung vorgelegt. Mit dieser Adaption eines Romans von Ian McEwan ist es leider nicht anders. Dennoch gewann der Film den Golden Globe als bestes Drama. Bei der Oscar-Verleihung konnte nur Komponist Dario Marianelli eine Trophäe entgegennehmen.

Foto: Universal

Darsteller
Brenda Blethyn war zweimal für den Oscar nominiert
Brenda Blethyn
Lesermeinung
Macht von sich reden: James McAvoy
James McAvoy
Lesermeinung
Die britische Schauspielerin Keira Christina Knightley wurde am 26. März 1985 in Teddington, Greater London, geboren.
Keira Knightley
Lesermeinung
Jung und gefragt: Saoirse Ronan.
Saoirse Ronan
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS