Der Schnee ist lästig! Thora
Birch, Vincent Kartheiser und der kleine Eisbär

Alaska - Die Spur des Polarbären

KINOSTART: 14.08.1996 • Abenteuerfilm • USA (1996) • 109 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Alaska
Produktionsdatum
1996
Produktionsland
USA
Budget
23.000.000 USD
Einspielergebnis
11.829.959 USD
Laufzeit
109 Minuten

Kaum haben die Geschwister Sean und Jessie Barnes den Tod ihrer Mutter verarbeitet, als sie der nächste Schicksalsschlag trifft: Ihr Vater ist mit einem Sportflugzeug in den Bergen Alaskas abgestürzt. Weder von ihm noch von seinem Flugzeug gibt es eine Spur. Doch Sean und Jessie wollen nicht glauben, dass ihr Vater tot ist. Gegen jede Vernunft brechen sie auf, um ihn in der Wildnis zu suchen. Dabei hilft ihnen ein junger Polarbär, den sie aus denHänden von Wilderern befreien...

Auch wenn einige Wendungen in der Geschichte ziemlich unwahrscheinlich sind; die guten Kinderdarsteller und der putzige kleine Eisbär sorgen für gute Familienunterhaltung. Der Regisseur Fraser Clarke Heston ("Needful Things - In einer kleinen Stadt") ist übrigens der Sohn von Monumentalfilm-Legende Charlton Heston, der hier die Rolle eines gierigen Wilderers übernahm.

Foto: Concorde

Darsteller

Charlton Heston
Lesermeinung
Seit Kindertagen vor der Kamera: Thora Birch
Thora Birch
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung