Allein unter Töchtern

KINOSTART: 16.10.2007 • Familienkomödie • Deutschland (2007) • 91 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Allein unter Töchtern
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
91 Minuten

Nach dem Unfalltod der Mutter will sich die 17-jährige Jessy um ihre beiden jüngeren Schwestern kümmern. Doch dann taucht Vater Harald auf, ein zackiger Major der Bundeswehr, der von seiner Familie getrennt lebte. Trotz seiner Bemühungen - freilich mit allzu militärischem Ansatz - gelingt es ihm zunächst nicht, Zugang zu seinen Töchtern zu bekommen ...

Oliver Schmitz ("Prinzessin macht blau", "Plötzlich berühmt") in­szenierte diese vorhersehbare Familienkomödie, die von vielen witzigen Details am Rande und von den guten Jungdarstellern lebt. Das Drehbuch stammt von Carolin Hecht, die Hauptdarsteller Hannes Jaenicke 2000 schon die Komödie "Ein Vater zu Weihnachten" auf den Leib schrieb. Danach lieferte sie die Vorlagen für TV-Filme wie "Holiday Affair" und "Zwei Wochen Chef". Achten Sie auf die überzeugend aufspielende Karoline Teska in der Rolle der Jessy, die zuvor in so unterschiedlichen Werken wie "Ein ganzer Kerl für Mama", "Blueprint" und "Der Untergang der Pamir" ihr schauspielerisches Potential unter Beweis stellte.

Darsteller
Anna Fischer
Lesermeinung
Arnel Taci in "Türkisch für Anfänger"
Arnel Taci
Lesermeinung
Wurde 1998 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet: Hannes Jaenicke.
Hannes Jaenicke
Lesermeinung
Karolina Teska als "Vergiftete Mätresse"
Karoline Teska
Lesermeinung
Sonsee Neu
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS