Amazonia

KINOSTART: 24.04.2014 • Dokumentarfilm • Frankreich, Brasilien (2013) • 83 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Amazonia
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Frankreich, Brasilien
Laufzeit
83 Minuten

Nach einem Flugzeugabsturz entkommt der kleine Kapuzineraffe Saï aus seinem Käfig und findet sich in der Wildnis des Amazonas-Dschungels wieder. In Gefangenschaft geboren und aufgewachsen, jagen ihm der riesige Regenwald und seine Bewohner gehörigen Respekt ein. Allein auf weiter Flur wagt sich das Äffchen Schritt für Schritt in die neue Freiheit vor und entdeckt dabei die großartige Artenvielfalt des größten Regenwalds der Erde …

Bereits in seiner Regiearbeit "Der weiße Planet" tauchte Regisseur Thierry Robert in die geheimnisvolle Welt der Tiere ein - seinerzeit die der Arktis. Nun hat der dem Regenwald des Amazonas einen Besuch abgestattet und zeigt in wunderbaren Bilder die Artenvielfalt des noch weitgehend unerforschten Gebietes. Komplett in 3D gedreht, entfalten die Bilder jedoch nur auf der Kinoleinwand ihre ganze Kraft. "Amazonia" war 2013 der Abschlussfilm der Internationalen Filmfestspiele von Venedig und wurde mit dem WWF Ambiente Preis ausgezeichnet.

Foto: © 2014 polyband Medien GmbH / Le Pacte / Biloba Films / Gullane

Darsteller

Längst ein alter Hase in Hollywood: Martin Sheen
Martin Sheen
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung