Harrison Ford jagt als Blade Runner
Androiden

Blade Runner

KINOSTART: 25.06.1982 • Sciencefiction • USA (1982) • 118 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Blade Runner
Produktionsdatum
1982
Produktionsland
USA
Budget
28.000.000 USD
Einspielergebnis
33.139.618 USD
Laufzeit
118 Minuten
Music

Im L.A. des 21. Jahrhunderts soll ein Special-Detective, man nennt ihm auch "Blade Runner", vier androidische Replikanten ausfindig machen und liquidieren. Im Laufe seiner Jagd lernt er die "menschlichen" Qualitäten der künstlichen Geschöpfe zu schätzen und muss sich entscheiden, ob er seinen Auftrag trotzdem erfüllen will ...

Nach dem SF-Roman "Träumen Androiden von elektrischen Schafen?" von Philip K. Dick entstand der Sciencefiction-Film der Achtzigerjahre. Regisseur Ridley Scott inszenierte vor der überwältigenden Kulisse einer ebenso gigantischen wie trostlosen Metropole einen ungemein packenden, wegweisenden Thriller, der nichts von seiner Kraft verloren hat. Indiana-Jones-Darsteller Harrison Ford glänzt in der Paraderolle des zwiespältigen Detectivs, Kontrahent Rutger Hauer liefert eine perfekte Vorstellung des künstlichen Übermenschen. Dazu wird eine Fülle sehenswerter Spezialeffekte (Oscar-Nominierung für Douglas Trumbull) geboten. Der kürzere "Director's Cut" bietet noch ein weitere Variante: der Schluss wurde ebenso wie der erzählerische Off-Kommentar weggelassen und eine kurze Traumsequenz verstärkt die Wahrscheinlichkeit, dass der "Blade Runner" ebenfalls ein Android ist. So entstand tatsächlich ein anderer Film.

Foto: Warner

Darsteller
Daryl Hannah
Lesermeinung
US-Schauspieler Harrison Ford.
Harrison Ford
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung
Schauspielerin Joanna Cassidy
Joanna Cassidy
Lesermeinung
Rutger Hauer
Lesermeinung
Sean Young
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu Blade Runner

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS