Ralf (Max Riemelt) behandelt sich mit dem von
Prof. Schubert ausgehändigten Faktor-VIII Präparat

Blutgeld

KINOSTART: 28.10.2013 • Drama • Deutschland (2013) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Blutgeld
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Regie

Dank des Gerinnungsmittels Faktor VIII, das aus Blutspenden gewonnen wird, können seit Anfang der 1970er Jahre die Brüder Ralf, Thomas und Stefan, die an der Bluter-Krankheit leiden, ein normales Leben führen. Als Erwachsene erfahren sie, dass sie durch verseuchte Blutkonserven HIV-positiv sind. Für die drei beginnt der Kampf gegen die ständige Angst vor dem Ausbruch der tödlichen Immunschwäche AIDS und vor deren Entdeckung …

Regisseur René Heisig ("Polizeiruf 110 - Zwischen den Welten") nahm sich den wahren Ereignissen jenes Blutkonservenskandals an, der Deutschland in den Achtzigerjahren erschütterte. Dabei scheute er sich nicht Pharma-Lobby und Bundesgesundheitsamt zu kritisieren. Seinerzeit wurde das Gerinnungsmittel Faktor VIII als Wundermittel gegen die Bluterkrankheit entwickelt. Hergestellt wurde es aus Blutspenden. Doch infolge verseuchter Blutkonserven wurden viele Bluter mit dem HI-Virus infinziert. Bis heute haben die damals verabreichten Faktor VIII-Präparate mehr als 1000 Bluter-Kranken das Leben gekostet, die Verantwortlichen wurden nie zur Rechenschaft gezogen. Das Drehbuch schrieb Heisig zusammen mit Kai-Uwe Hasenheit ("Kommissar Marthaler - Die Braut im Schnee", "Nachtangst") und Regine Bielefeldt ("Im falschen Leben", Bloch - Vergeben, nicht vergessen").

Foto: ZDF/Willi Weber

Darsteller
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Fabian Busch
Lesermeinung
So sehen neuerdings unsere Freunde und Helfer aus! Oliver Korittke und Jürgen Tarrach sind "Die Musterknaben"
Jürgen Tarrach
Lesermeinung
Jule Ronstedt in "Wer früher stirbt, ist länger tot"
Jule Ronstedt
Lesermeinung
Lavinia Wilson  in "Blutgeld"
Lavinia Wilson
Lesermeinung
Max Riemelt
Lesermeinung
Rudolf Kowalski als Treuhandchef in "Verkauftes Land"
Rudolf Kowalski
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS