Das Schloss der Affen

KINOSTART: 02.06.1999 • Zeichentrickfilm • Großbritannien/Frankreich/Deutschland (1999) • 73 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
A Monkey's Tale
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
Großbritannien/Frankreich/Deutschland
Laufzeit
73 Minuten
Nach einer großen Überflutung am Rande des Dschungels hat sich ein friedliches Affenvolk in zwei Gruppen aufgeteilt: Die Woonkos zogen in die Wipfel der riesigen Urwaldbäume, während sich die Laankos am Boden zwischen den beiden Felsmassen einrichteten. Sie errichteten quasi eine höfische Gesellschaft in einem Schloss am Rand des Dschungels. Mit den Jahren wuchs die Distanz zwischen den beiden Stämmen, die sich immer fremder wurden, bis sie sich beinahe als Feinde ansehen. Auch der mutige Affenjunge Kwom, der oben in den Bäumen lebt, weiß kaum noch etwas über die geheimnisvolle Welt des anderen Affenstammes weit unten auf der Erde. Doch dann stürzt er, beim tollkühnen Hangeln von Ast zu Ast, bei einem übermütigen Sprung ab und landet in der ihm fremden Welt. Auf seiner abenteuerlichen Entdeckungsreise kommt er zum mythenumrankten Schloss der Affen, wo der Herrscher der Laankos residiert und sich als Erfinder betätigt. Nur dem Eingreifen des Königs ist es zu verdanken, dass er nicht sofort getötet. sondern gesund gepflegt und "erzogen" wird. Kwom merkt nicht, dass die Nähe zu dem aufgeklärten Monarchen ihn in Lebensgefahr bringt. Denn im Schloss der Affen spinnt der machthungrige Kronkanzler mit Hilfe einiger finsterer Adlaten eine Intrige, die ihn selbst als Herrscher etablieren soll und den Tod des Königs einkalkuliert. Kwom, der sich in Gina, die hübsche Zofe einer systematisch vergifteten Prinzessin, verliebt, gerät mitten in die Intrige des Kronkanzlers. In letzter Minute gelingt es ihm und Gina diese Pläne zu vereiteln, und sogar die verfeindeten Affenvölker wieder einander näher zu bringen.
Darsteller
Spielte oft leidende, kaputte Typen: John Hurt.
John Hurt
Lesermeinung
Mimte unter anderem den "Dumbledore": Michael Gambon.
Michael Gambon
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Später Durchbruch: Pierre Arditi
Pierre Arditi
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS