Freundinnen unter sich:  Eva (Saskia Vester),
Estelle (Nina Hoger), Caroline (Ulrike Kriener)
und Judith (Inka Friedrich, v.l.n.r.)

Die Dienstagsfrauen

KINOSTART: 14.06.2011 • Komödie • Deutschland (2011) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Die Dienstagsfrauen
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten

Seit 15 Jahren sind Anwältin Caroline, die sensible Judith, die Hausfrau Eva und die wohlhabende Unternehmerin Estelle befreundet. Einmal im Jahr unternehmen die Damen einen gemeinsamen Wochenendtrip, doch diesmal steht der Ausflug unter keinem guten Stern: Nach dem Tod ihres Mannes Arne will die trauernde Judith dessen begonnenen Pilgerweg nach Lourdes vollenden. Als treue Freundinnen schließen die drei anderen sich ihr an. Es dauert allerdings nicht lange, bis die Strapazen der Tour für so manchen Zwist sorgen. Damit nicht genug, kommen im Lauf der Reise gleich mehrere delikate Geheimnisse ans Licht, die die Freundschaft der Frauen auf eine harte Probe stellen.

Regisseur Olaf Kreinsen ("Von Müttern und Töchtern", "Das schönste Geschenk meines Lebens") hätte gut daran getan, das ein oder andere Klischee, das Drehbuchautorin und Schriftstellerin Monika Peetz ("Tulpen aus Amsterdam", "Die Rebellin") in ihrer Romanvorlage lieferte, außen vor zu lassen. So bleibt diese "Seelenwanderung" mit prominenter weiblicher Besetzung immerhin ein gutes Stück Schauspielkunst.

Foto: ARD/Degeto/Conny Klein

Darsteller

Inka Friedrich (l.) mit Nadja Uhl in "Sommer vorm Balkon"
Inka Friedrich
Lesermeinung
Jule Ronstedt in "Wer früher stirbt, ist länger tot"
Jule Ronstedt
Lesermeinung
Nina Hoger mit Oliver Stokowksi in "Polizeiruf 110 - Bis unter die Haut"
Nina Hoger
Lesermeinung
Saskia Vester
Lesermeinung
Teresa Harder
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Lebt in Berlin und Budapest: Schauspielerin Dorka Gryllus.
Dorka Gryllus
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Gab 1997 ihr Leinwand-Debüt: Cate Blanchett.
Cate Blanchett
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Bella Ramsey - mit ihren Rollen in "GoT" und "The Last of Us" erobert die junge Britin die Bildschirme.
Bella Ramsey
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Ich werde den Fall aufklären! Natalia Wörner in
der Rolle der Kommissarin Jana Winter
Natalia Wörner
Lesermeinung
Schauspielerin Simone Thomalla.
Simone Thomalla
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung