In den Fängen der Femme Fatale: Sofia (Olga
Kurylenko) lockt Vincent (Yvan Attal) in die Falle
In den Fängen der Femme Fatale: Sofia (Olga
Kurylenko) lockt Vincent (Yvan Attal) in die Falle

Die Schlange

KINOSTART: 01.01.1970 • Thriller • Frankreich (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Le serpent
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Frankreich
Regie
Kamera

Der gut situierte Modefotograf Vincent Mandel befindet sich mitten im Scheidungsprozess und kämpft um das Sorgerecht für seine Kinder. Seine Frau Hélène will mit Sohn und Tochter das Land verlassen und vorbildliches Benehmen ist gefragt, wenn er den Fall gewinnen möchte. Doch ausgerechnet in dieser schweren Phase holt ihn ein Schatten der Vergangenheit ein: Sein ehemaliger Mitschüler Plender wurde als Konsequenz eines Streiches, den Vincent ihm gespielt hat, als Kind von einem Clochard missbraucht, wovon sich weder der Junge noch seine Mutter je ganz erholt haben. Der mittlerweile erwachsene Mann verdient seinen Unterhalt mit Erpressungsgeldern von hoch positionierten Herren, die er zuerst in eine Sexfalle lockt und dann mit Fotos terrorisiert. Von Rachegelüsten getrieben macht Plender es sich nun zur Aufgabe, das Leben seines ehemaligen Schulkameraden Vincent von Grund auf zu zerstören. Er verleitet ihn zu einer erotischen Begegnung mit der verführerischen Sofia und hängt ihm dann den Mord an dem Model an ...

Reichlich dämlich stellt sich hier der Protagonist an, denn sollte man sich nicht, wenn man um das Sorgerecht für seine Kinder kämpft, besser von gut aussehenden jungen Damen fernhalten? Von dieser etwas merkwürdigen Drehbuch-Konstellation abgesehen, inszenierte Eric Barbier einen bis zu Ende spannenden wie düsteren Thriller um Schuld und Sühne mit einer durchweg gut aufgelegten Besetzung. Als Femme Fatale ist hier das ukranische Supermodel Olga Kurylenko zu bewundern, die zwei Jahre später als Gespielin von Daniel Craig in "James Bond 007 - Ein Quantum Trost" der internationale Durchbruch gelang. Und als psychopathischer Killer Plender überzeugt der französische Charakterdarsteller Clovis Cornillac, der deutschen Zuschauern aus Filmen wie "Asterix bei den Olympischen Spielen" (als Asterix), "Mathilde - Eine große Liebe" sowie "Lügen & lügen lassen" bekannt sein dürfte.

Foto: ZDF/Thibault Grabherr

Darsteller
Die Rolle der Camille in "James Bond 007 - Ein Quantum Trost" machte Olga Kurylenka über Nacht
bekannt.
Olga Kurylenko
Lesermeinung
Pierre Richard
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Benedetta
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Gunpowder Milkshake
Actionfilm • 2021
prisma-Redaktion
House of Gucci
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Das estnische Winterabenteuer "Weihnachten im Zaubereulenwald" besticht nicht nur mit einer rührenden Geschichte rund um Natur- und Tierschutz, sondern auch mit stimmungsvollen Schneebildern.
Weihnachten im Zaubereulenwald
Kinderfilm • 2018
prisma-Redaktion
Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Ghostbusters: Legacy
Fantasykomödie • 2021
prisma-Redaktion
Last Night In Soho
2021
prisma-Redaktion
Die Rettung der uns bekannten Welt
Drama • 2021
prisma-Redaktion
"Elise und das vergessene Weihnachtsfest" ist perfekte Unterhaltung für alle, die noch an den Zauber von Weihnachten glauben.
Elise und das vergessene Weihnachtsfest
Kinderfilm • 2019
prisma-Redaktion
Bergman Island
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Many Saints of Newark
Kriminalfilm • 2021
prisma-Redaktion
Oscar-Preisträgerin Chloé Zhao ("Nomadland") erzählt im neuen Marvel-Film "Eternals" von gottgleichen Weisen, die unseren Planeten beschützen.
Eternals
Fantasy • 2021
prisma-Redaktion
Contra
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Ron läuft schief
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Cry Macho
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Venom: Let There Be Carnage
Action • 2021
prisma-Redaktion
The French Dispatch
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Halloween Kills
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Résistance – Widerstand
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Supernova
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Last Duel
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
Kinderfilm • 2021
Bis an die Grenze
Drama • 2020
Mit "Keine Zeit zu sterben", dem 25. Film der Reihe, verabschiedet sich Daniel Craig von seiner Rolle. Die Dreharbeiten wurden bereits im Oktober 2019 abgeschlossen. Als Folge der Pandemie verzögerte sich der Kinostart jedoch mehrfach.
Keine Zeit zu sterben
Action • 2019
prisma-Redaktion
Dear Evan Hansen
2021
prisma-Redaktion
"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Als Stripper kam der Erfolg: Robert Carlyle
Robert Carlyle
Lesermeinung
Ein Schotte von nebenan: Ewen Bremner
Ewen Bremner
Lesermeinung
Das ist doch mal ein Mann: Scott Caan
Scott Caan
Lesermeinung
Schauspielerin Ursula Strauss.
Ursula Strauss
Lesermeinung
Bill Pullman: Aus diesem Mann wurde einst der Präsident der Vereinigten Staaten! (aber nur in "Independence Day" ...).
Bill Pullman
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Von der Kritik stets hoch geschätzt: Viggo Mortensen.
Viggo Mortensen
Lesermeinung
Viel beschäftigter TV- und Kinodarsteller: Joe Pantoliano.
Joe Pantoliano
Lesermeinung
Schauspieler Bruce Dern.
Bruce Dern
Lesermeinung
Ein großer Komödiant: Walter Matthau.
Walter Matthau
Lesermeinung
Gefragter Charakterdarsteller: Matthias Habich (hier im letzten Bodensee-Tatort "Wofür es sich zu leben lohnt").
Matthias Habich
Lesermeinung
Shooting Star aus den USA: Amanda Peet.
Amanda Peet
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Auch auf der Leinwand präsent: Benno Fürmann (hier als Sven Stanislawski in "Heil").
Benno Fürmann
Lesermeinung