Doppelter Einsatz

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • Deutschland (2003)
Lesermeinung
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Deutschland
Sabrina und Ellen müssen den Mord an der schwangeren Tänzerin Janina aufklären. Deren völlig verängstigte Mitbewohnerin Marisa läuft zunächst vor den Kommissarinnen weg und bleibt dann schweigsam. Janina hatte ihre Sachen für einen Auszug gepackt. Die beiden jungen Frauen arbeiteten in der Bar des Zuhälters Christopher. Der reagiert auf die Nachricht entsetzt: Janina war seine Freundin, doch von der Schwangerschaft hatte er angeblich keine Ahnung. Wurde er zum Mörder aus Eifersucht? Sein Vorstrafenregister macht ihn zum Hauptverdächtigen. Doch Janina wurde kurz vor ihrem gewaltsamen Tod auch mit zwei Polizeibeamten gesehen, die sich bisher nicht gemeldet haben. Sabrina ist zufällig dabei, als Cosima, eine flüchtige Bekannte, die Todesnachricht ihrer Eltern erhält. Sabrina kümmert sich um das junge Mädchen, das wenig später Sabrina um Hilfe bittet. Cosima hat herausgefunden, dass sie adoptiert wurde. Mit einer illegalen Recherche im Polizeicomputer hilft Sabrina Cosima bei der Suche nach ihrer leiblichen Mutter. Cosima findet dank der Daten von Sabrina ihre Mutter Christina Wagner. Doch sie erlebt eine herbe Enttäuschung: Christina will nichts mit ihr zu tun haben. Als Sabrina Cosima besuchen will, findet sie das Mädchen mit aufgeschnittenen Pulsadern. Cosima wollte mit der Ablehnung durch ihre leibliche Mutter nicht weiterleben. Von Sabrina erfährt Christina Wagner, was passiert ist. Die Nachricht von dem Selbstmordversuch schockiert sie. Ihr Mann, der Polizist Robert, wusste nichts von Christinas Schwangerschaft vor der Ehe. Auch Robert hat Sorgen. Er und sein Partner Clemens kannten die Ermordete Janina gut. Robert hatte eine Affäre mit ihr und sollte ihr auf der Flucht vor Christopher helfen. Er will sich melden, doch sein Freund Clemens rät ihm ab. Sabrina und Ellen nehmen Christopher und Marisa im Kommissariat in die Zange. Doch der Zuhälter leugnet, und die junge Frau bleibt stumm vor Angst. Unterdessen besucht Christina Cosima im Krankenhaus und klärt sie über den Grund ihres Verhaltens auf: Cosima ist das Produkt einer Vergewaltigung, die Christina lange Jahre verdrängt hatte. Cosima ist entsetzt. Sie will wissen, wer ihr Vater ist und versucht über Robert Wagner an Informationen zu gelangen. Ein fataler Fehler, denn Robert rastet aus und verprügelt seine Frau. Am nächsten Morgen ist Robert tot. Der tote Robert wird als einer der Polizisten identifiziert, die sich mit Janina getroffen haben. Ellen und Sabrina bemühen sich, die Puzzleteile zusammen zu setzen. Hat Christina ihren Mann erschossen? Ist Robert der Mörder Janinas? Wurde Robert von Christopher aus Rache und Eifersucht ermordet?
Darsteller
Despina Pajanou
Lesermeinung
Jochen Horst als Reitlehrer Stefan Hagen in der ARD-Serie "Die Stein".
Jochen Horst
Lesermeinung
Im TV und im Kino präsent: Julia Richter.
Julia Richter
Lesermeinung
Ein Gesicht, das man sich merken sollte: Ole Puppe
Ole Puppe
Lesermeinung
Schon vor "Mord mit Aussicht" war Petra Kleinert deutschlandweit bekannt und beliebt.
Petra Kleinert
Lesermeinung
News zu

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Tobias Moretti beim Hamburger Filmfest 2021.
Tobias Moretti
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung