Wer macht hier wen fertig!? Ernest Borgnine und
Lee Marvin (v.l.)
Wer macht hier wen fertig!? Ernest Borgnine und
Lee Marvin (v.l.)

Ein Zug für zwei Halunken

KINOSTART: 01.01.1970 • Actionfilm • USA (1972)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Emperor of the North Pole
Produktionsdatum
1972
Produktionsland
USA
Music
Kamera
Schnitt

Im Westen der USA nutzen Tagelöhner und Arbeitslose während der Weltwirtschaftskrise Anfang der Dreißigerjahre Güterzüge, um den wenigen Jobs hinterher zu fahren. Ein Landstreicher allerdings gerät an einen Lokführer, der den "Nichtsnutz" lieber tot sähe als ihn kostenfrei mit dem Zug fahren zu lassen. Ein erbitterter Zweikampf entbrennt ...

Lee Marvin arbeitete bereits 1956 in "Ardennen 1944" erfolgreich mit Regisseur Robert Aldrich zusammen. 1972 entstand dieser actionlastige Streifen, der allerdings zu stark auf ein brutales Finale setzt, als ein packendes Zeitkolorit zu zeigen. Dennoch: Was Marvin und Ernest Borgnine hier liefern, ist schon stark.

Foto: Koch Media

Darsteller
Oft in der Rolle des kantigen Querkopfs zu sehen: Ernest Borgnine
Ernest Borgnine
Lesermeinung
Einst ein schmucker Frauenschwarm: Keith Carradine
Keith Carradine
Lesermeinung
Lee Marvin
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung