Dorothee Bär, CSU-Staatsministerin für Digitalisierung, lässt sich ins Gesicht blicken.
In seinem Dokumentarfilm "FACE_It!" blickt Regisseur Gerd Conradt auf "Das Gesicht im Zeitalter des Digitalismus", wie der Untertitel verspricht.

FACE_It!

KINOSTART: 25.07.2019 • Dokumentarfilm • D (2019) • 80 MINUTEN
Lesermeinung
Produktionsdatum
2019
Produktionsland
D
Laufzeit
80 Minuten
Regie

Filmkritik

Wem gehört mein Gesicht?
Von Felix Bascombe

George Orwell lässt grüßen: Der Dokumentarfilm "FACE_It!" zeigt, wie weit die Technik der Gesichtserkennung bereits fortgeschritten ist.

Das Gesicht gilt als Spiegel der Seele. Längst schon aber ist es ein offenes Buch, das auch Maschinen lesen können. Programme zur Gesichtserkennung deuten unsere Mimik, können entscheiden, ob wir glücklich sind oder traurig. Der Videokünstler Gerd Conradt zeigt in seinem Dokumentarfilm "FACE_It!" den für manchen durchaus erschreckenden Stand der Technik. Dafür spricht er mit Datenschützern, mit einer Kunsthistorikerin – und mit Dorothee Bär, der Staatsministerin für Digitalisierung. "Alles was kommt in der Digitalisierung müssen wir mit offenem Herzen und mit kühlem Verstand begleiten", gibt die CSU-Politikerin zu Protokoll.

Spannender ist eine andere Frage: Welche Bedeutung hat das Gesicht – und damit das Individuum – im digitalen Zeitalter? Die Künstler Julius von Bismarck, Richard Wilhelmer und Benjamin Maus spielen mit diesem Gedanken in ihrer Installation "Fühlometer". Eine Kamera filmt dabei Passanten und überträgt ihre aktuelle Stimmung auf einen riesigen Smiley. "Mithilfe der Software kann vor allem Kontrolle ausgeübt werden", erklärt Wilhelmer im Film. "Auf einmal beurteilt eine Maschine anhand festgelegter Normen, wie wir uns benehmen und welcher Gesichtsausdruck welches Verhalten suggeriert. Automatisch wird eine Person als Subjekt eingestuft, von dem möglicherweise Gefahr ausgeht. Das ist der George Orwellsche Gedanke dahinter."


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Weitere Darsteller

News zu

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS