Dorothee Bär, CSU-Staatsministerin für Digitalisierung, lässt sich ins Gesicht blicken.
In seinem Dokumentarfilm "FACE_It!" blickt Regisseur Gerd Conradt auf "Das Gesicht im Zeitalter des Digitalismus", wie der Untertitel verspricht.

FACE_It!

KINOSTART: 25.07.2019 • Dokumentarfilm • D (2019) • 80 MINUTEN
Lesermeinung
Produktionsdatum
2019
Produktionsland
D
Laufzeit
80 Minuten
Regie

Filmkritik

Wem gehört mein Gesicht?
Von Felix Bascombe

George Orwell lässt grüßen: Der Dokumentarfilm "FACE_It!" zeigt, wie weit die Technik der Gesichtserkennung bereits fortgeschritten ist.

Das Gesicht gilt als Spiegel der Seele. Längst schon aber ist es ein offenes Buch, das auch Maschinen lesen können. Programme zur Gesichtserkennung deuten unsere Mimik, können entscheiden, ob wir glücklich sind oder traurig. Der Videokünstler Gerd Conradt zeigt in seinem Dokumentarfilm "FACE_It!" den für manchen durchaus erschreckenden Stand der Technik. Dafür spricht er mit Datenschützern, mit einer Kunsthistorikerin – und mit Dorothee Bär, der Staatsministerin für Digitalisierung. "Alles was kommt in der Digitalisierung müssen wir mit offenem Herzen und mit kühlem Verstand begleiten", gibt die CSU-Politikerin zu Protokoll.

Spannender ist eine andere Frage: Welche Bedeutung hat das Gesicht – und damit das Individuum – im digitalen Zeitalter? Die Künstler Julius von Bismarck, Richard Wilhelmer und Benjamin Maus spielen mit diesem Gedanken in ihrer Installation "Fühlometer". Eine Kamera filmt dabei Passanten und überträgt ihre aktuelle Stimmung auf einen riesigen Smiley. "Mithilfe der Software kann vor allem Kontrolle ausgeübt werden", erklärt Wilhelmer im Film. "Auf einmal beurteilt eine Maschine anhand festgelegter Normen, wie wir uns benehmen und welcher Gesichtsausdruck welches Verhalten suggeriert. Automatisch wird eine Person als Subjekt eingestuft, von dem möglicherweise Gefahr ausgeht. Das ist der George Orwellsche Gedanke dahinter."


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung