Was passiert hier eigentlich? Vincent Lindon gerät in einen Strudel der Gewalt

Fred

KINOSTART: 24.12.1996 • Tragikomödie • Frankreich (1996) • 26 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Fred
Produktionsdatum
1996
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
26 Minuten
In den äußersten Vororten von Paris, wo sich Autobahnen, Flugschneisen und S-Bahnlinien kreuzen, lebt der arbeitslose Kranführer Fred mit seiner Freundin Lisa und deren Sohn Pierre in einem billigen Reihenhaus. Als das Geld wieder einmal knapp wird, nimmt Fred einen kleinen Job von seinem Kumpel und Nachbarn Michel an: Er soll ein LKW in ein Industriegebiet fahren und dort abstellen. Fred ahnt nicht, dass ihn dies in einen Strudel aus Gewalt und Mord ziehen wird ...

Pierre Jolivet ("Verhängnisvolles Alibi"), einst Drehbuchautor für Luc Bessons "Subway", inszenierte diese eindringliche Low-Budget-Tragikomödie um den arbeitslosen Fred - von Vincent Lindon ("Der siebte Himmel", "Schule des Begehrens") hervorragend verkörpert -, der sich in eine schier aussichtlose Lage bringt. Ausgezeichnet sind die Charakterzeichnungen, als desillusionierter Kommissar mit Alkoholproblemen glänzt François Berléand, Clothilde Courau verkörpert auf äußerst sympathische Weise Freds Freundin Lisa, die immer zu ihrem Freund hält.

Darsteller

Tom Courtenay
Lesermeinung
Vincent Lindon
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Ziemlich wandlungsfähig: Schauspieler und Regisseur Andy Serkis.
Andy Serkis
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Schauspieler Golo Euler 2019 beim Deutschen Schauspielpreis.
Golo Euler
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung