Seht her, das ist mein Reich! Horst Buchholz (l.)
mit O. W. Fischer
Seht her, das ist mein Reich! Horst Buchholz (l.)
mit O. W. Fischer

Herrscher ohne Krone

KINOSTART: 01.01.1970 • Historienfilm • Deutschland (1956)
Lesermeinung
prisma-Redaktion

Im Jahr 1766 wird der deutsche Arzt Dr. Friedrich Struensee an den dänischen Hof geholt. Der blutjunge König Christian ist seit Langem gemütskrank, und Struensee gilt als Experte auf dem Gebiet der Nervenleiden. Schon bald gewinnt er das Vertrauen des gequälten jungen Mannes. In einer dunklen Welt voller Ängste, allein gelassen von gleichgültigen Hofschranzen, von seiner Dienerschaft verachtet, von seiner jungen Frau schon in der Hochzeitsnacht verstoßen und von Macht hungrigen Ministern umgeben, wird Struensee zu seinem einzigen Halt, zu seinem Freund und schließlich zu seinem politischen Berater ...

Ein aufwändig in Szene gesetzter, aber im Kino seinerzeit nicht sonderlich erfolgreicher Mix aus Historienfilm und Liebesdrama von Harald Braun nach dem Drehbuch von Odo Krohmann und Gerhard Menzel, die hier den Roman "Der Favorit der Königin" (1953) des österreichischen Schriftstellers und Publizisten Robert Neumann (1897-1975) verarbeiteten. An der Seite des jungen Horst Buchholz, der im gleichen Jahr mit "Die Halbstarken" (1956) sein Image als rebellischer Teenie prägte, und O. W. Fischer, der Star des deutschen Nachkriegskönigs, ist die französische Charakterdarstellerin Odile Versois ("Der Schatz der Suleika", "Cartouche, der Bandit", "Der Haudegen") in der Rolle der jungen Königin zu bewundern. Die 1930 in Paris als Katiana de Poliakoff-Baidaroff geborene Darstellerin starb im Juni 1980 im Alter von nur 50 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung.

Foto: HR/Degeto

Darsteller
Horst Buchholz
Lesermeinung
O. W. Fischer
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS