Nicole (Laura Morante) trennt sich von ihrem
unsteten Freund Dan (Lambert Wilson)

Herzen

KINOSTART: 29.03.2007 • Drama • Frankreich, Italien (2006) • 117 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Coeurs
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Frankreich, Italien
Laufzeit
117 Minuten

Wohnungsmakler Thierry hat es nicht leicht: Wenn er nicht gerade dabei ist, für seine Kunden Nicole und Dan (Laura Morante mit Lambert Wilson, Foto) ein Appartment zu finden, versucht er mit seiner reizenden aber unschuldigen Mitarbeiterin Charlotte zu flirten. Diese leiht ihm sogar eine VHS-Kassette mit ihrer Lieblingssendung, einem religiösen Musikprogramm, das zu Thierrys Überraschung nach dem Abspann sehr interessant wird. Denn auf dem Restband ist der Schluss eines Pornos zu sehen. Nicht leicht hat es auch Thierrys Schwester Gaëlle, die wie immer auf der Suche nach ihrem Glück bzw. der Liebe ihres Lebens ist. Mit Hilfe des Barmanns Lionel lernt sie schließlich Dan kennen. Die beiden verstehen sich prächtig - bis Gaëlle ihn zusammen mit Nicole entdeckt ...

Regie-Altmeister Alan Resnais drehte dieses kammerspielartige Drama - eine Art "Short Cuts" auf französisch - nach dem Buch "Private fears in public places" von Alan Ayckbourn, der zu den am häufigsten gespielten Bühnenautoren Englands gehört. Die mal realistische, mal an Traumsequenzen erinnernde Handlung verlegte Resnais dabei von London nach Paris, wo sich die einzelnen Episoden und Konstellationen am Ende zu einem Erzählstrang verdichten. Resnais verpflichete einmal mehr seine Lieblingsdarsteller wie Pierre Arditi und Sabine Azéma, mit denen er schon vielfach (so etwa in "Das Leben ist ein Chanson", "Smoking/No Smoking") zusammengearbeitet hat. Für ihre überzeugende Darstellung der Nicole wurde Laura Morante 2006 auf den Filmfestspielen von Venedig mit dem Pasinetti-Award als beste Darstellerin ausgezeichnet, Resnais erhielt für sein gelungenes Alterswerk den Silberen Löwen.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller

Claude Rich
Lesermeinung
Perfektionistin: Isabelle Carré
Isabelle Carré
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung
Laura Morante
Lesermeinung
Später Durchbruch: Pierre Arditi
Pierre Arditi
Lesermeinung
Sabine Azéma
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung