Nicole (Laura Morante) trennt sich von ihrem
unsteten Freund Dan (Lambert Wilson)

Herzen

KINOSTART: 29.03.2007 • Drama • Frankreich, Italien (2006) • 117 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Coeurs
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Frankreich, Italien
Laufzeit
117 Minuten
Music
Kamera
Schnitt

Wohnungsmakler Thierry hat es nicht leicht: Wenn er nicht gerade dabei ist, für seine Kunden Nicole und Dan (Laura Morante mit Lambert Wilson, Foto) ein Appartment zu finden, versucht er mit seiner reizenden aber unschuldigen Mitarbeiterin Charlotte zu flirten. Diese leiht ihm sogar eine VHS-Kassette mit ihrer Lieblingssendung, einem religiösen Musikprogramm, das zu Thierrys Überraschung nach dem Abspann sehr interessant wird. Denn auf dem Restband ist der Schluss eines Pornos zu sehen. Nicht leicht hat es auch Thierrys Schwester Gaëlle, die wie immer auf der Suche nach ihrem Glück bzw. der Liebe ihres Lebens ist. Mit Hilfe des Barmanns Lionel lernt sie schließlich Dan kennen. Die beiden verstehen sich prächtig - bis Gaëlle ihn zusammen mit Nicole entdeckt ...

Regie-Altmeister Alan Resnais drehte dieses kammerspielartige Drama - eine Art "Short Cuts" auf französisch - nach dem Buch "Private fears in public places" von Alan Ayckbourn, der zu den am häufigsten gespielten Bühnenautoren Englands gehört. Die mal realistische, mal an Traumsequenzen erinnernde Handlung verlegte Resnais dabei von London nach Paris, wo sich die einzelnen Episoden und Konstellationen am Ende zu einem Erzählstrang verdichten. Resnais verpflichete einmal mehr seine Lieblingsdarsteller wie Pierre Arditi und Sabine Azéma, mit denen er schon vielfach (so etwa in "Das Leben ist ein Chanson", "Smoking/No Smoking") zusammengearbeitet hat. Für ihre überzeugende Darstellung der Nicole wurde Laura Morante 2006 auf den Filmfestspielen von Venedig mit dem Pasinetti-Award als beste Darstellerin ausgezeichnet, Resnais erhielt für sein gelungenes Alterswerk den Silberen Löwen.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Claude Rich
Lesermeinung
Perfektionistin: Isabelle Carré
Isabelle Carré
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung
Laura Morante
Lesermeinung
Später Durchbruch: Pierre Arditi
Pierre Arditi
Lesermeinung
Sabine Azéma
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung