Man hat's nicht leicht: Misel Maticevic als Ex-Knacki

Im Schatten

KINOSTART: 07.10.2010 • Thriller • Deutschland (2010) • 86 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Im Schatten
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
86 Minuten
Music

Als der Gangster Trojan aus dem Gefängnis entlassen wird, nimmt er seine alte Tätigkeit wieder auf: Er plant und begeht Raubüberfälle. Doch alles scheint wesentlich schwieriger als noch vor seiner Inhaftierung. Alte Kontake funktionieren nicht mehr und ehemalige Kameraden wollen ihn los werden. So scheint ein Überfall auf einen Geldtransporter die Lösung all seiner Probleme zu sein. Doch er gerät in einen Strudel eskalierender Gewalt ...

Ein Film aus Deutschland, der den Gangsterfilm vortrefflich mit Genre typischen Versatzstücken und entsprechenden Typen wirklichkeitsnah zu erzählen versteht. Der Ex-Knacki wird hier zur dramatischen Figur, der mit dem korrupten Bullen gemeinsame Sache macht, aber immer wieder in von Misstrauen geprägten Situationen gerät (hier werden Erinnerungen an Jean-Pierre Melvilles "Der Teufel mit der weißen Weste" wach). Gespickt ist das außerdem mit packenden Momenten und wirklich starken Actionszenen, die man so in Deutschland selten sieht. Leider geriet Regisseur Thomas Arslan ("Ferien") die Geschichte arg langatmig, die Hauptdarsteller (besonders Misel Maticevic in der Hauptrolle) wissen zu überzeugen.

Foto: Reinhold Vorschneider/Schramm Film

Darsteller
Literat, Schöngeist, Schauspieler: Hanns Zischler,
hier als Kommissar in dem Krimi "Hinter blinden
Fenstern"
Hanns Zischler
Lesermeinung
Misel Maticevic
Lesermeinung
Gibt - trotz seiner Vielseitigkeit - oft den Bösewicht: Uwe Bohm
Uwe Bohm
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu Im Schatten

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS