Mr. Smith (Peter Cushing) will seinen Sohn wieder
zum Leben erwecken

Irrgarten des Schreckens

KINOSTART: 17.11.1972 • Horrorfilm • Großbritannien (1972) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Asylum
Produktionsdatum
1972
Produktionsland
Großbritannien
Laufzeit
85 Minuten

Der junge Arzt Dr. Walter bewirbt sich in einer privaten Klinik für psychisch Kranke. Der Job ist ihm sicher, wenn er unter den Insassen den gerade vom Arzt zum Patienten erkrankten früheren Anstaltsleiter erkennt. Dies ist der Auftakt zu haarsträubenden Erlebnissen ...

Ein eher stiller, hintergründiger Horrorfilm von Roy Ward Baker ("Embryo des Bösen"), der seinen Grusel nicht aus blutigen Effekten, sondern aus seinen teils irrationalen, teils psychologisch erklärbaren Geschichten bezieht. Das stimmige Drehbuch lieferte Autor Robert Bloch (1917-1994), der durch seine literarische Vorlage für den Hitchcock-Klassiker "Psycho" über Nacht bekannt wurde. Regisseur Baker wurde für die gelungene Regie bei den Berliner Festspielen 1973 mit dem Interfilm Award und dem OCIC Award ausgezeichnet.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller

Herbert Lom
Lesermeinung
Peter Cushing
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung