Ist Simone Simon eine Schönheit oder eine Bestie?

Katzenmenschen

KINOSTART: 01.01.1970 • Horrorfilm • USA (1942) • 73 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Cat People
Produktionsdatum
1942
Produktionsland
USA
Budget
134.000 USD
Einspielergebnis
4.000.000 USD
Laufzeit
73 Minuten

Die schüchterne Modezeichnerin Irena macht im Zoo Studien von einem Panther, als Oliver Reed die hübsche Frau anspricht. Die beiden heiraten bald, doch eine völlig irrational erscheinende Angst Irenas belastet ihre Ehe. Die junge Frau verweigert jede körperliche Annäherung, denn sie glaubt, dass ein Fluch auf ihr lastet. Einer Legende aus ihrer Heimat Serbien zufolge verwandeln sich Frauen bei starker emotionaler Erregung in Raubkatzen und töten ihren Liebhaber. Oliver ist ratlos und bespricht sich mit seiner besten Freundin Alice, die ebenfalls in Oliver verliebt ist. Irena entwickelt eine starke Eifersucht auf Alice, die sich nun mehrmals verfolgt fühlt - von einem Wesen, das kein Mensch ist. Immer öfter zieht es Irena zu den Raubkatzen im Zoo...

Nachdem der französische Regisseur Jacques Tourneur 1935 nach Amerika übergesiedelt war, wurde er schnell für seine stimmungsvollen Gruselfilme berühmt. Sein erstes Werk "Katzenmenschen" (1942) gilt als Klassiker. Zunächst wollten die Produzenten den Streifen, in dem sich eine Frau in ein Raubtier verwandelt, in der Versenkung verschwinden lassen. Schließlich ließ man den Film eine Woche lang in einem New Yorker Kino laufen, der Publikumserfolg war überwältigend, die Leute standen Schlange. Nach weiteren drei Monaten hatte Jacques Tourneur das für damalige Verhältnisse überragende Einspielergebnis von vier Millionen Dollar erzielt. 1981 realisierte Paul Schrader ein Katzenmenschen mit Nastassja Kinski.

Foto: Kinowelt

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung