Liebe Ljiljana

KINOSTART: 01.01.1970 • Dokumentarfilm • Österreich (2000)
Lesermeinung
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
Österreich
Nina Kusturica, Studentin an der Wiener Filmakademie, fährt zusammen mit zwei Freunden mit dem Bus nach Sarajevo, um die Schauplätze ihrer Kindheit und Jugend in Bosnien wiederzusehen und um sich mit ihren Erinnerungen zu konfrontieren. Außerdem möchte sie Ljiljana, eine alte Jugendfreundin, ausfindig machen, von der sie seit ihrer Flucht nichts mehr gehört hat. An den Orten ihrer Kindheit spürt sie, dass sie dort längst nicht mehr heimisch ist; aber auch in Wien ist sie noch nicht integriert. Sie führt Gespräche mit ihren Freunden und anderen Menschen, die wegen des Krieges nach Wien geflüchtet sind. Am Ende findet sie Ljiljana nicht - und überhaupt bleibt es offen, ob diese Freundin überhaupt existiert, oder ob sie nur eine imaginäre Bezugsperson darstellt. "Liebe Ljiljana" ist ein sehr persönlicher Film von Nina Kusturica, die 1975 in Bosnien geboren wurde und seit 1992 in Wien lebt. In ihm wird auf eindrucksvolle Weise deutlich, wie durch den Krieg nicht nur Freundschaften auseinander gerissen wurden, sondern wie die Menschen, die fliehen mussten, auch das Gefühl der Zugehörigkeit zu ihrer Heimat verloren haben. Dies gelingt der jungen Regisseurin nicht zuletzt dank ihrer überzeugenden Montage, die den Beobachtungen in Sarajevo immer wieder Gespräche mit bosnischen Flüchtlingen in Wien gegenüber stellt.

News zu

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung