Götz George bindet der schönen Hannelore Elsner
einen Bären
auf

Lüg weiter, Liebling

KINOSTART: 03.05.2010 • Komödie • Deutschland (2010) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Lüg weiter, Liebling
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten

Die wohlhabende Witwe Martha lernt zufällig den grandios gescheiterten, aber durchaus charmanten Alt-68er Hape kennen. Der befindet sich mal wieder in Geldnöten und stellt sich als Diplomat in geheimer Mission vor. Tatsächlich gelingt es ihm, mit seinen Lügengeschichten Martha Geld aus der Tasche zu ziehen, denn die hat sich tatsächlich in ihn verliebt. Bei einem gemeinsamen Ausflug nach Nizza erwächst aus dem zarten Bündnis von Hape und Martha jedoch die große aufrichtige Liebe. Nun gibt es für Hape nur eine Lösung: Er muss Martha die Wahrheit sagen ...

Zugegeben: die Neuentdeckung der Beziehungskomödie ist diese Regiearbeit von Gabriela Zerhau nicht, aber die Darsteller spielen derart frisch, dass es eine wahre Freude ist. Das gilt besonders für Hannelore Elsner und Götz George, die in ihrer langen Karriere lediglich in "Der Kommissar", "Der Alte" und "Tatort" gemeinsam spielten, und hier erstmals als Hauptdarsteller-Duo vor der Kamera standen. In einer kleinen Nebenrolle: Barbara Rudnik in einer ihrer letzten Rollen als Psychotherapeutin.

Foto: ZDF/Barbara Bauried

Darsteller
Barbara Rudnik als Psychologin in "Tödliche Blicke"
Barbara Rudnik
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Schauspieler Ludger Pistor.
Ludger Pistor
Lesermeinung
Oliver K. Wnuk als Murat Alpay in "K3 - Kripo Hamburg"
Oliver K. Wnuk
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS