Macbeth

KINOSTART: 29.10.2015 • Drama • Großbritannien/Frankreich/USA (2015) • 113 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Macbeth
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
Großbritannien/Frankreich/USA
Budget
15.000.000 USD
Einspielergebnis
12.601.706 USD
Laufzeit
113 Minuten
Music

Brittanien im 11. Jahrhundert: Macbeth (Michael Fassbender) ist der mutige Anführer der schottischen Streitkräfte und treuer Gefolge seines Königs Duncan (David Thewlis). Nach einer erfolgreichen Schlacht, erscheinen ihm drei mysteriöse Frauen, die ihm prophezeien, dass er eines Tages König von Schottland werden wird. Angestachelt von seiner ehrgezigen Frau Lady Macbeth (Marion Cotillard), lässt sich der Feldheer überreden, Duncan umzubringen, um seinen Platz einzunehmen. Heimgesucht von Schuldgefühlen, entwickelt sich Macbeth zu einem Tyrann, der nicht davor zurückschreckt, auch Freunde zu töten. Er scheint dem Größenwahn zu verfallen. Dann schließt sich Duncans Sohn Malcolm (Jack Reynor) mit Macbeth größtem Feind Macduff (Sean Harris) zusammen, um den Despoten zu stürzen.
Bildgewaltige Shakespeare-Verfilmung
Die Tragödie von William Shakespeare wurde bereits mehrfach verfilmt. Nun nahm sich auch der noch relativ unbekannte Australier Justin Kurzel, dessen Videospielverfilmung "Assassin's Creed" für Dezember 2016 angekündigt ist, dem Werk an und setzte dabei vor allem auf Authentizität. Original-Dialoge des Stücks, bildgewaltige und düstere Schlachten in den kargen Landschaften der schottischen Highlands sowie ein hochkarätig besetztes Ensemble runden das Bild ab. Mit intensiven Darstellungen ihrer Figuren und viel Körpereinsatz überzeugen Michael Fassbender ("12 Years a Slave") und Marion Cotillard ("Oscar" für "La vie en rose") in den Hauptrollen. Nur ein gelegentliches Pathos lässt den Film teilweise ins Theatralische abgleiten.

Darsteller
David Hayman
Lesermeinung
Äußert populär als Professors Remus Lupin in Harry Potter: David Thewlis.
David Thewlis
Lesermeinung
Unglaublich wandelbar: Paddy Considine.
Paddy Considine
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS