Rico, Oskar und das Herzgebreche

KINOSTART: 11.06.2015 • Komödie • Deutschland (2015) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Rico, Oskar und das Herzgebreche
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
95 Minuten
Kamera

Nach dem liebenswerten ersten Teil "Rico, Oskar und die Tieferschatten" 2014 wird direkt ein Jahr später nachgelegt: Die Jungs Rico (Anton Petzold) und Oskar (Juri Winkler) geben in der zweiten filmischen Adaption der gleichnamigen Kinderbücher von Andreas Steinhöfel ein weiteres Mal ihrem detektivischen Spürsinn nach.

Oskar darf derzeit bei seinem besten Freund und dessen Mutter Tanja (Karoline Herfurth) wohnen, weil sich sein Vater eine Auszeit gönnt. Ein neuer Fall steht ins Haus, als die kleinen Kriminalisten bemerken, dass es beim Bingo von Ellie Wandbek (Katharina Thalbach) nicht mit rechten Dingen zugeht.

Ricos Mutter hat nämlich ohne eine korrekte Ziffer gewonnen. Wer spielt alles falsch - Ellie, ihr Sohn Boris (Moritz Bleibtreu) und womöglich auch Tanja?

Origineller Spaß mit großen Namen

"Das wird eine Lebensaufgabe für die beiden, wenn sie nicht aufpassen", äußerte sich Annette Frier, die einen Gastauftritt als Kellnerin hat, begeistert über die beiden Kinderdarsteller Anton Perzold und Juri Winkler, welche in der Fortsetzung erneut mit ihrem Talent begeistern. Solch moderne und witzige Kinderfilme braucht das Land!

Das fanden wohl auch Ronald Zehrfeld, Milan Peschel, Henry Hübchen und Moritz Bleibtreu, die den sensationellen Cast komplettieren. Bereits die erste Inszenierung von Neele Vollmar wurde mit dem Prädikat "besonders wertvoll" versehen, der Nachfolger von Wolfgang Groos steht dem in nichts nach. Selbst für Erwachsene sehenswert!

Darsteller
Anette Frier in der Komödie "Schleuderprogramm".
Annette Frier
Lesermeinung
Henry Hübchen in "Hoffnung für Kammerow".
Henry Hübchen
Lesermeinung
Ronald Zehrfeld in "Das unsichtbare Mädchen".
Ronald Zehrfeld
Lesermeinung
Schauspieler Milan Peschel bei der Premiere zu "Beckenrand Sheriff".
Milan Peschel
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS