Wayne (Robert De Niro) und Glory (Uma Thurman)
kommen sich näher

Sein Name ist Mad Dog

KINOSTART: 05.03.1993 • Thriller • USA (1993) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Mad Dog and Glory
Produktionsdatum
1993
Produktionsland
USA
Budget
19.000.000 USD
Einspielergebnis
11.081.586 USD
Laufzeit
97 Minuten
Kamera

Polizeifotograf Wayne "Mad Dog" Dobie gilt zwar als Memme, hat aber dennoch eher zufällig einem miesen Gangster das Leben gerettet. Sozusagen als besonderes Dankeschön erhält Mad Dog von dem Fiesling als "Leihgabe" die schöne Glory. Doch der Cop verliebt sich in die Hübsche und will sie nicht ohne weiteres "zurückgeben". Aber die Gewissheit, um sie kämpfen zu müssen, macht ihn nicht gerade glücklich ...

Regisseur John McNaughton, der einst mit "Henry: Portrait Of A Serial Killer" Kinogeschichte schrieb und 1998 mit "Wild Things" überraschte, drehte hier eine ungewöhnliche Liebesgeschichte mit vielen Längen. Auch die namhafte Darstellercrew wirkt hier - bis auf Murray als Bösewicht und David Caruso als harter Cop - eher gelangweilt. Das Ganze wurde von Martin Scorsese co-produziert.

Foto: ARD/Degeto/Universal

Darsteller
Erhielt den Golden Globe für seine Rolle des Bob Harris in "Lost in Translation": Bill Murray.
Bill Murray
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Kathy Baker wuchs in Albuquerque in New Mexico auf.
Kathy Baker
Lesermeinung
Hollywood-Star Robert De Niro.
Robert De Niro
Lesermeinung
Gehört zu den vielseitigsten Darstellerinnen: Uma Thurman.
Uma Thurman
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS