Suffragette - Taten statt Worte

KINOSTART: 04.02.2016 • Historienfilm • Großbritannien (2015) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Suffragette
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
Großbritannien
Budget
14.000.000 USD
Einspielergebnis
16.002.420 USD
Laufzeit
106 Minuten
Regie

Carey Mulligan, Helena Bonham Carter und Meryl Streep spielen drei Frauen, die ein wichtiges Kapitel der europäischen Geschichte prägten.

Man mag es kaum noch glauben, aber in der Schweiz wurde erst 1971 das Frauenwahlrecht eingeführt, in Lichtenstein gar erst 1984. Angestoßen wurde das Thema in Europa zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als sich in Großbritannien Frauenrechtlerinnen, die sich Suffragetten nannten, gewalttätig für ihre Gleichstellung einsetzten.

Ihre Vorkämpferin Emmeline Pankhurst, im Film von Meryl Streep verkörpert, sagte: "Wenn das Argument der Steine ausreicht, wollen wir uns darauf beschränken."

Mühevoller Kampf

Die Regisseurin Sarah Gavron erzählt allerdings nicht Pankhursts Geschichte, sondern die der Wäscherin Muad Watts (Carey Mulligan), die 1911 von Frauen wie dieser beeinflusst wurde. Muad realisiert zunächst gar nicht die Einschränkungen in ihrem Leben, bis sie Zeuge eines Protests der Suffragetten wird.

Ihr erstes Interesse wird noch durch die Bekanntschaft mit Apothekerin Edith (Helena Bonham Carter) verstärkt. Doch die Staatsgewalt zeigt sich wenig begeistert vom Mitbestimmungswillen der Frauen. Maud landet nach einer Demonstration im Gefängnis, wo ihre neuen Überzeugungen auf eine harte Probe gestellt werden.

Dank einer fantastischen Carey Mulligan und einem authentischen Blick in das London vergangener Tage gelingt es Gavron, nicht nur die Historie überzeugend zu schildern, sondern auch zum Nachdenken über den aktuellen Stand der Gleichstellung anzuregen.

Darsteller
Charakterdarsteller aus Irland: Brendan Gleeson.
Brendan Gleeson
Lesermeinung
Carey Mulligan mit ihrem frechen Kurzhaarschnitt.
Carey Mulligan
Lesermeinung
Meryl Streep ist die Königin der Oscar-Nominierungen.
Meryl Streep
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Tobias Moretti beim Hamburger Filmfest 2021.
Tobias Moretti
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung