Da war aber knapp! Ice T auf der Flucht
Da war aber knapp! Ice T auf der Flucht

Surviving the Game - Hetzjagd durch die Hölle

KINOSTART: 01.01.1970 • Actionfilm • USA (1993)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Surviving the Game
Produktionsdatum
1993
Produktionsland
USA
Kamera
Schnitt
Jack Mason ist ein Obdachloser, der eigentlich nichts zu verlieren hat. Eines Tages erhält er von dem mysteriösen Geschäftsmann Burns ein verlockendes Angebot: Er soll ihm und seinen Freunden bei einer Jagd in der Wildnis behilflich sein. Doch erst nach und nach fällt Jack auf, dass er selbst das Jagd-Opfer sein soll. Doch erst einmal gejagt, entwickelt der "Penner" einen unbändigen Überlebenswillen und dreht den Spieß schließlich um...

"Gangsta"-Rapper Ice T spielt hier die Hauptrolle des Gejagten Jack. Regisseur Ernest Dickerson, sonst Kameramann von Regisseur Spike Lee, drehte einen harten Action-Streifen, der zwar auch als Parabel über pervertierte Geldsäcke interpretiert werden kann, aber vornehmlich als akzeptable Action-Dutzendware anzusehen ist.

Darsteller
Prädestiniert für Bösewicht-Rollen: Gary Busey
Gary Busey
Lesermeinung
Rutger Hauer
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS