Wer will jetzt mit mir tanzen? Tango-Königin Marie 
Laforêt

Tangos

KINOSTART: 20.03.1985 • Tragikomödie • Argentinien, Frankreich (1985) • 119 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tangos El Exilio De Gardel
Produktionsdatum
1985
Produktionsland
Argentinien, Frankreich
Laufzeit
119 Minuten
Kamera
1976 wurden viele Argentinier durch den Militärputsch ins Exil getrieben. So erging es auch einer einst berühmten, demokratisch gesinnten Tango-Gruppe, die seit Jahren ein eher klägliches Dasein im Pariser Exil fristet. Hier bereitet die Tanzgruppe eine "Tanguedia", eine Mischung aus Tango, Komödie und Tragödie vor. Je näher die Premiere rückt, desto nervöser wird der französische Regisseur...

Fernando E. Solanas inszenierte 1985 im französischen Exil eine bildgewaltige Hommage an die Kunstform des argentinischen Tangos. Die mitreißende Musik stammt von Tango-Ikone und -Erneuerer Astor Piazzola. Solanas gehört zu einem Filmemacher-Kollektiv, das durch seine stark dokumentarischen, politischen Filme unbequeme Wahrheiten über die Geschichte des früher diktatorisch regierten Argentiniens aufdeckt.

Darsteller
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Lex Barker
Lex Barker
Lesermeinung
Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung