Fasnachtstrubel Schweizer Art: 
Sogar E.T. mischt kräftig mit
Fasnachtstrubel Schweizer Art: 
Sogar E.T. mischt kräftig mit

Tatort

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Deutschland (2013)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Deutschland

Polizeiarbeit hat immer auch etwas mit dem Herunterreißen von Masken zu tun. Je besser die Aufklärung gelingt, desto mehr Zustände, die unter der Decke hätten bleiben sollen, werden offenkundig. Die Luzerner Fasnacht mit ihren unheimlichen alemannischen Masken bildet mehr als nur die Kulisse dieses spannenden und temporeich inszenierten Tatorts. Er spielt am Höhepunkt des närrischen Trubels, der in vielen Regionen auf den Schmotzigen Dunschtig fällt, der im Titel der Folge mit "Schmutziger Donnerstag" übersetzt wird. Ein Mörder geht um, sticht im Schutz wechselnder Verkleidungen, aber stets mit einem Messer ­mittelalter­licher Machart, Mitglieder einer altehrwürdigen Zunft nieder.

Kommissar Flückiger (Stefan Gubser), ohnehin kein Fasnachtsfan, gibt hier den hypersensiblen Al Pacino und würde am liebsten das ganze Volksfest stoppen. Assistentin Liz (Delia Mayer) hechelt dem Geschehen nach einer lesbischen Liebesnacht im Zustand völliger Übermüdung hinterher. Bisher fremdelten die Deutschen mit dem Schweizer Tatort. Das könnte sich ändern. Diese Folge (Regie: Dani Levy) ist ein Thriller, dem man nur ein Manko ankreiden kann: Der Mörder, obwohl schwer emotionalisiert, bleibt zu cool, um wahr zu sein. Detlef Hartlap

Foto: SWR/SRF/Nikkol Rot

News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS