Die in eine Krise geratene Hollywood-Diva Sydney Clarke bricht die Dreharbeiten ihres neuesten Films ab, um in einer abgelegenen Kleinstadt anonym unterzutauchen. Auf der Suche nach ihrem wahren Ich freundet sie sich mit einer Kellnerin an und verliebt sich in den Leiter eines maroden Stahlwerks. In dieser kreativen Auszeit lernt Sydney die Bedeutung von Freundschaft und Liebe neu kennen. Im Gegenzug beschließt die reiche Schauspielerin das von der Schließung bedrohte Stahlwerk zu retten...

Ex-Schauspieler Alfonso Arau gelang nach Werken wie "Bittersüße Schokolade" und "Dem Himmel so nah" mit diesem Film erneut eine erfrischend unaufgeregt inszenierte Liebesgeschichte ohne Schmalz und falsches Pathos. Der Film nimmt sich viel Zeit für die Entwicklung seiner sympathischen Charaktere und überzeugt durch liebevoll beobachtete Details und überraschende Wendungen.