Den Preis hol' ich mir! Jean Claude Van Damme als
harter Kämpfer

The Quest - Die Herausforderung

KINOSTART: 19.04.1996 • Actionfilm • USA (1996) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Quest
Produktionsdatum
1996
Produktionsland
USA
Budget
30.000.000 USD
Einspielergebnis
57.400.547 USD
Laufzeit
94 Minuten

Straßenartist Chris DuBois ist der Anführer einer Bande von verwaisten Straßenkindern im New York der Zwanzigerjahre. Auf der Flucht vor der Polizei landet er eines Tages im Laderaum eines Hochseefrachters. Damit beginnt für den kampferprobten Lebenskünstler eine gefahrvolle Odyssee, die ihn bis ins südchinesische Meer verschlägt. Dort findet auf einer Insel ein geheimes, Jahrtausende altes Kampfturnier statt, dessen Gewinner eine Drachenstatue aus purem Gold erhält. Für Chris wäre es das Ticket in die Heimat und so steht er vor der größten Herausforderung seines Lebens: Er muss gegen die härtesten Kämpfer der Welt antreten ...

Jean Claude Van Damme inszeniert Jean Claude Van Damme. Für sein Regiedebüt - ein 08/15-Martial-Arts-Filmchen - gelang es den "Muskeln von Brüssel", der seinerzeit sein Karrierehoch längst überschritten hatte, sogar, den ehemaligen "James Bond" Roger Moore zu verpflichten. Doch auch dieser bleibt in diesem einfallslosen Actioner schauspielerisch weit unter seinen Möglichkeiten. Nur für Hardcore-Fans von Van Damme!

Foto: Kinowelt

Darsteller

James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung