Seit seinem schweren Autounfall, den er nur dank der Kunst der Ärzte ohne schwerste Entstellungen überlebte, ist der wohlhabende David Merrick ein Mann ohne Gedächnis. Seine Frau Judith versucht ihn mit liebevoller Mühe wieder an sein Leben vor dem Unfall zu erinnern - vergebens. Eher hat Merrick den Eindruck, man verschweige ihm entscheidende Tatsachen. Mit Hilfe des Privatdetektivs Gus Klein will David die Rätsel, die sich mit seinem früheren Leben verbinden, lösen ...

Der "Tatort"-erfahrene deutsche Regisseur Wolfgang Petersen, seit seiner "Das Boots"-Fahrt für Amerika entdeckt, hat hier einen ausgetüftelten Thriller inszeniert. Der gewiefte Krimi-Spezialist wird allerdings früh erkennen, wo's lang geht, aber dennoch Spaß an einigen Wendungen und Überraschungen haben, obwohl einige Sequenzen etwas zu stark aufgeblasen sind.

Foto: ARD/Degeto