Immer noch glücklich: Pierre Richard und Jane Fonda

Und wenn wir alle zusammenziehen?

KINOSTART: 05.04.2012 • Komödie • Frankreich, Deutschland (2011) • 96 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Et si on vivait tous ensemble?
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Frankreich, Deutschland
Einspielergebnis
7.211.180 USD
Laufzeit
96 Minuten

Da Jeannes Mann Albert offenbar mehr und mehr Erinnerungslücken hat, bietet ihre besten Freunde, das Paar Annie und Jean, ihr ohnehin viel zu großes Haus als eine Art Wohngemeinschaft für den Freundeskreis an. Sie bauen um und nehmen die Freunde bei sich auf, zu denen auch noch der alleinstehende Claude gehört. Doch obwohl sich die fünf als beste Freunde verstehen, verheimlichen sie vieles vor den anderen. Jeanne etwa weiß, dass sie nicht mehr lange zu leben hat und Claude kann seinen Freunden nicht gestehen, dass er einst Verhältnisse mit beiden Ehefrauen hatte. Zu den fünf rüstigen Alten gesellt sich der Ethnologiestudent Dirk, der seine Doktorarbeit schreiben und den Bewohnern das Leben etwas leichter machen will ...

Mit einem wunderbaren Schauspiel-Ensemble gelang Stéphane Robelin ein wunderbarer Mix aus Komödie und Drama, bei dem sich die alternden Darsteller gegenseitig die verbalen Bälle zuwerfen dürfen und auch in Sachen Mimik noch einmal beweisen, was gutes Schauspiel ausmacht. Ein Spaß, die fast vergessenen Mimen noch einmal so frisch agieren zu sehen.

Foto: Rommel Film/Pandora Film Verleih

Darsteller

Claude Rich
Lesermeinung
Daniel Brühl beim Filmfestival in Cannes 2022.
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schauspielerin Jane Fonda.
Jane Fonda
Lesermeinung
Pierre Richard
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS