Was will die hübsche Journalistin nur? Kevin Bacon
und Alison Lohman

Wahre Lügen

KINOSTART: 02.02.2006 • Drama • Kanada, Großbritannien (2005) • 107 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Where the Truth Lies
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Kanada, Großbritannien
Budget
25.000.000 USD
Laufzeit
107 Minuten
Regie
Schnitt

In den Fünfzigern sind Lanny und Vince die Stars der Live-TV-Entertainment-Szene. Doch ein mysteriöser Todesfall beendet die gemeinsame Karriere. Als 15 Jahre später eine engagierte Journalistin eine Biografie erstellen will, stößt sie zwangsläufig auf die tote Schönheit und deren ungeklärte Todesursache. Die Reporterin setzt alles daran, die Wahrheit herauszufinden. Doch der Preis, den sie zahlen muss, ist hoch ...

Mit dieser packenden Mischung aus Kriminalfilm und Drama beweist Atom Egoyan erneut, dass er zu den spannendsten Geschichtenerzählern unsere Tage zählt. Mit durchweg starken Darstellern taucht der Regisseur ins Ambiente der Fünfziger- bis Siebzigerjahre ein, lässt gekonnt jene Epoche wieder aufleben. Dabei zeigt er tiefgründige Porträts profilierungssüchtiger Halbstars und würzt seine fesselnde Kriminalgeschichte mit einem Schuss Humor, einer Prise Erotik und wagt einen kunstvollen Balance-Akt, der die Protagonisten zwischen Gut und Böse auf schmalem Grat wandern lässt.

Foto: ZDF/Rafy

Darsteller
Alison Lohman
Lesermeinung
Colin Firth entstammt einer Akademikerfamilie; sein Vater war Geschichtslehrer an einem College in Winchester, seine Mutter unterrichtete Religion. (Foto: Februar 2015)
Colin Firth
Lesermeinung
David Hayman
Lesermeinung
Don McKellar
Lesermeinung
Vom Teenie-Star zum etablierten Darsteller: Kevin Bacon
Kevin Bacon
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS