Nostalgie mit VW-Käfer: Lena Lauzemis und August Diehl

Wer wenn nicht wir

KINOSTART: 10.03.2011 • Drama • Deutschland (2011) • 124 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Wer wenn nicht wir
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
124 Minuten

In den frühen Sechzigerjahren macht sich in Deutschland bereits Unmut breit. So begehrt etwa auch Bernward Vesper auf. Der Sohn des NS-Schriftstellers Will Vesper verleiht seiner Wut über den Vater Ausdruck, indem er die Wahrheit via wild auf Schreibmaschine runter getippten Sätzen der erstarrten Gesellschaft entgegen schleudern will. Als er die Pastorentochter Gudrun Ensslin kennen lernt, beginnt eine ungewöhnliche, weil extreme Liebesgeschichte. Während Jahre später Bernward im Drogensumpf zu versinken droht, geht Gudrun in den bewaffneten Untergrund ...

Der Versuch, die Frühgeschichte der Roten Armee Fraktion zu erzählen, scheitert daran, dass hier das Thema allzu sehr dramatisiert wurde. Die Fakten stimmen zwar, doch die dramatische Form nicht. Es reicht nicht, die Darsteller möglichst oft nackt durchs Bild zu scheuchen. Verdichtung der Charaktere sieht anders aus. Hier sind Dokumentarfilmer Andres Veiel ("Black Box BRD") bei seinem Spielfilm-Debüt leider die Pferde durchgegangen. Zudem tragen hier die Schauspieler furchtbar dick auf. Schade!

Foto: Senator

Darsteller
August Diehl
Lesermeinung
Benjamin Sadler
Lesermeinung
Bettina Redlich
Lesermeinung
Hanno Koffler
Lesermeinung
Hark Bohm
Lesermeinung
Imogen Kogge
Lesermeinung
Aus Berlin: Lena Lauzemis
Lena Lauzemis
Lesermeinung
Susanne Lothar
Lesermeinung
Thomas Thieme als Ermittler in "Rosa Roth -
Das Mädchen aus Sumy"
Thomas Thieme
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung