Der vor der Pleite stehende Theo Frobenius will sein miserabel laufendes Hotel teuer an den Konzernchef Mertens verkaufen und ihm aus diesem Grund ein florierendes Geschäft vorgaukeln. Doch statt Mertens trifft der ahnungslose Studienrat Krüglein im Hotel ein. Mertens' charmanter Sohn Robby hat sich indes inkognito als Portier eingeschlichen und gleich ein Auge auf Frobenius tapfere Nichte Sabine geworfen.