Marc, ein attraktiver junger Playboy und Gauner, hatte in New York eine Affäre mit der Frau eines eifersüchtigen Gangsterchefs. Während eines Urlaubs in Monte Carlo wird Marc von den Schergen des betrogenen Ehemannes aufgespürt mit dem Auftrag, ihn zu töten. Barbara, eine reiche Witwe, stellt ihn als Chauffeur ein. Schon nach kurzer Zeit bemerkt Marc, dass in der gepflegten Villa nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

Alain Delon konnte hier einmal mehr als Playboy glänzen. Auch wenn der Krimi oft überkonstruiert ist, gut gemacht und spannend inszeniert ist er trotzdem. Kameramann Henri Decaë arbeitete ein Jahr später erneut mit Jane Fonda zusammen, diesmal unter der Regie von Roger Vadim in dem Remake des Arthur-Schnitzler-Roman "Der Reigen", der zuvor bereits von Max Ophüls verfilmt wurde.

Foto: Concorde