Norman G. Dyhrenfurth als Mitglied der Schweizer
Mount-Everest-Expedition im Jahr 1952
Norman G. Dyhrenfurth als Mitglied der Schweizer
Mount-Everest-Expedition im Jahr 1952

Zum dritten Pol

KINOSTART: 25.03.2010 • Dokumentarfilm • Deutschland (2007)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Deutschland

Die Dreißigerjahre des 20. Jahrhunderts: Das Bergsteiger-Ehepaar Hettie und Günter Oskar Dyhrenfurth hat große Pläne. Sie wollen unbedingt einen Achttausender im Himalaya bezwingen, was noch niemandem vor ihnen gelang. Mit einer konkurrierenden Nazi-Expedition liefern sie sich ein packendes Rennen zum so genannten dritten Pol. Zwar gelang keinem der Konkurrenten die Besteigung, doch für ihre Erfolge mussten die Nationalsozialisten das jüdischstämmige Ehepaar Dyhrenfurth 1936 bei den Olympischen Spiele von Berlin mit der Goldmedaille für Alpinismus ehren ...

Das Regieduo Jürgen Czwienk und Andreas Nickel hat die Geschichte dieser außergewöhnlichen Familie nachgezeichnet. Sohn Norman Dyhrenfurth, der 1918 in Breslau geboren wurde und seiner Mutter 1937 ins Exil in die USA folgte, erzählt hier nicht nur von seinen Eltern, sondern gibt auch einen kenntnisreichen Überblick über rund 70 Jahre Alpinismus-, Film- und Zeitgeschichte. Norman trat später selbst in die Fußstapfen seiner Eltern und leitete, bzw. filmte sieben bahnbrechende Himalaya-Expeditionen, darunter die erste amerikanische Besteigung des Mount Everest 1963, bei der erstmals ein Achttausender überschritten wurde. Daneben kommen die Bergsteigerlegenden Reinhold Messner und Sir Christian Bonington zu Wort, die die Expeditionen der Familie Dyhrenfurth mit ihren herausragenden Erfolgen und tragischem Scheitern in den geschichtlichen Kontext stellen.

Foto: Movienet

Darsteller
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS