Max und Konrad sind Freunde, Lebemänner, Streithähne - und Pechvögel. Ihr Versuch, die Finanzbeamten-Pension im Casino aufzubessern, endet in bedrohlichen Schulden. Gegen ein Minus auf dem Konto hilft positives Denken: Sie investieren Konrads restliches Geld in eine Kreuzfahrt, um dort die rettende Bekanntschaft einer reichen, heiratswilligen Dame zu machen. Schließlich hat Max, Charmeur mit großer Klappe, Jahrzehnte Erfahrung mit so etwas...Max kann den skeptischen Konrad überzeugen - die Zahl der Jahre machen sie locker durch Eleganz wett. Also betreten die betagten Glücksritter stilvoll das Traumschiff, bereit, ihre Ritterlichkeit an diamantbehängte Ex-Schönheitsköniginnen zu verschwenden. Die ersten weiblichen Bekanntschaften entsprechen diesem Ideal denkbar wenig: Der spottlustige Teenager Iris soll die beiden im Auftrag ihres so mächtigen wie dubiosen Vaters aushorchen. Die freche Laura steckt ihre Nase in alles, was sie nichts angeht; und was hilft es, dass sie sich in Max verguckt, wenn sie erst zwölf ist? Eigentlich kommt nur die reife Schönheit Charlotte in Frage. Doch die romantischen Bande zwischen ihr und Konrad knüpfen sich fester als geplant. Und das, obwohl sich bald herausstellt, dass auch sie ein doppeltes Spiel spielt! Wie übrigens fast jeder an Bord: Eifersuchtsintrigen und dunkle Geschäfte nehmen ihren Lauf, und schließlich verschwindet eine Frau. Max und Konrad, völlig pleite, stehen vor dem Untergang. Doch wer sagt, dass nicht alles ganz anders kommt als man denkt?