A Million Ways to Die in the West

KINOSTART: 29.05.2014 • Westernkomödie • USA (2014) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
A Million Ways to Die in the West
Produktionsdatum
2014
Produktionsland
USA
Budget
40.000.000 USD
Einspielergebnis
86.410.000 USD
Laufzeit
116 Minuten
Music

Schafzüchter Albert konnte in dem Western-Kaff Old Stump gerade noch verhindern, dass man ihn bei einem Duell tötet. Denn Albert ist ein Feigling wie er im Buche steht und geht allen Auseinandersetzungen aus dem Weg, nervt allerdings mit seinem doch recht lockeren Mundwerk. Als ihn die Freundin verlässt und kurz darauf mit dem Bart-Asccessoire-Verkäufer anbändelt, taucht zum Glück die bildhübsche Anna auf. Ohne zu ahnen, dass diese eine Gangsterbraut ist, nimmt Albert das Angebot an, mit ihrer Hilfe seine Ex eifersüchtig zu machen. Doch Albert verliebt sich stattdessen in Anna. Und es dauert nicht lange, bis deren brutaler und schießwütiger Ehemann im Ort auftaucht ...

Was nach einem witzigen Western klingt, entpuppt sich schnell als übles Machwerk der untersten Schiene: Hier war der Seth MacFarlane ("Ted") als Autor, Produzent, Regisseur und Hauptdarsteller in Personalunion wohl der Ansicht, dass Furz- und Koitus-Gags am laufenden Meter lustig seien und dass, wenn man schon Tabu-Wörter wie "Arschficken", "Vagina" und schlimmere verwendet, man offensichtlich auch nicht an widerlichen Splatter-Effekten sparen muss. So zerplatzt ein Schädel unter einem Eisblock, fliegen nach einer Explosion Körperteile durch die Gegend usw. Das ist keine Sekunde lustig, sondern nur unterirdisch schlecht, niveaulos, dämlich-brachial und zielt auf ein Publikum, das nicht mal ein Gehirn hat, das man an der Kasse abgeben könnte. Wie sich Charlize Theron oder Liam Neeson in diesen Müll verirren konnten, ist ein Rätsel.

Darsteller
Tiefer Blick aus blauen Augen: Amanda Seyfried.
Amanda Seyfried
Lesermeinung
Charlize Theron wurde am 7. August 1975 in Benoni (Südafrika) geboren.
Charlize Theron
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
War als Ray Charles brillant: Jamie Foxx.
Jamie Foxx
Lesermeinung
Schauspieler Liam Neeson ist auch für seine Vorliebe für Actionfilme bekannt.
Liam Neeson
Lesermeinung
Ein vielfach ausgezeichneter Schauspieler: Patrick Stewart
Patrick Stewart
Lesermeinung
Von Vancouver nach Hollywood: Ryan Reynolds.
Ryan Reynolds
Lesermeinung
Kaley Cuoco mit ihren Kollegen Johnny Galecki und Jim Parsons
Kaley Cuoco
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS