Gerät an den Rande des Wahnsinns: Alina Levshin
als Alaska Johansson

Alaska Johansson

KINOSTART: 16.10.2013 • Thriller • Deutschland (2013) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Alaska Johansson
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten
Kamera

Als die erfolgreiche Headhunterin Alaska Johansson Job und Freund verliert, will sie sich mit einem Giftcocktail das Leben nehmen. In letzter Minute erscheint ein Kind im Gespenst-Kostüm, verlangt Süßigkeiten und verschüttet den Cocktail. Alaska hält das Kind für die Tochter des Nachbarn. Der allerdings hat gar keine Kinder. Der Auftakt zu vielen weiteren merkwürdigen Vorkommnissen …

Regisseur Achim von Borries ("Was nützt die Liebe in Gedanken", "Unter Verdacht - Der schmale Grat") gelang ein faszinierendes Psychogramm zwischen Wahn und Wirklichkeit. In kühlen Bildern, für die Kameramann Bernd Fischer im Juli 2013 auf dem Neunten Festivals des deutschen Films in Ludwigshafen mit einer besonderen Auszechnung geehrt wurde, taumelt hier die Protagonisten, von Alina Levshin hervorragend verkörpert, von einem Angstzustand in den nächsten. Das gelungene Drehbuch lieferte der mehrfache Grimme-Preisträger Sascha Arango ("Tatort - Der kalte Tod", "Liebe und Verrat").

Foto: HR/Katrin Denkewitz

Darsteller

Alina Levshin
Lesermeinung
Luc Feit
Lesermeinung
Stipe Erceg
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS