Wo ist denn jetzt der Geist hin? Jason Scott Lee 
als Aladdin

Arabian Nights - Abenteuer aus 1001 Nacht

KINOSTART: 30.04.2000 • Märchenfilm • USA (2000) • 176 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Arabian Nights
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
USA
Laufzeit
176 Minuten
Regie
Schahriar, der Sultan von Bagdad, muss vor dem nächsten Mond heiraten, ansonsten geht die Macht im Königreich an seinen Bruder über. Doch der verbitterte Sultan, der einem Mordanschlag seiner ersten Frau und seines bösen Bruders nur knapp entging, kann keiner Frau mehr vertrauen. Gezwungen, erneut eine Ehefrau zu nehmen, will er diese gleich nach der Hochzeitsnacht töten lassen. Die junge Scheherazade wird seine Gemahlin. Um ihre Hinrichtung aufzuschieben, erzählt sie dem Sultan jeden Abend eine andere Geschichte. Der Sultan ist so gebannt von ihren Erzählungen über die Abenteuer von Ali Baba, Aladdin und all die anderen märchenhaften Gestalten, dass Scheherazade nicht nur ihr Leben, sondern am Ende sogar das Herz des Sultans gewinnt.

In diesem Zweiteiler verbindet Steve Barron ("Die Legende von Pinocchio", "Merlin") durch die Rahmenhandlung mehrere Märchen aus "1001 Nacht" geschickt miteinander. So entstand ein Episodenfilm, der bekannte Stories - etwa "Ali Baba und die 40 Räuber" oder "Alladin und die Wunderlampe" noch einmal gekonnt erzählt. Dank guter Darsteller, gelungener Tricks - etwa der Lampengeist - und bunter Ausstattung ist dies angenehme Unterhaltung. Die Geigerin Vanessa Mae ist hier übrigens in ihrem Filmdebüt zu sehen.

Darsteller
Alan Bates
Lesermeinung
Ziemlich wandlungsfähig: Schauspieler und Regisseur Andy Serkis.
Andy Serkis
Lesermeinung
Dougray Scott
Lesermeinung
John Leguizamo
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Tchéky Karyo
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS