Kiymet Özdemir und ihre Enkelin Canan Turan
Kiymet Özdemir und ihre Enkelin Canan Turan

Canim Kreuzberg

KINOSTART: 23.05.2013 • Dokumentarfilm • Deutschland, Türkei, Großbritannien (2012)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland, Türkei, Großbritannien

Ein Film - zwei Liebeserklärungen, in Form von zwei Kurzfilmen. Der erste, "Kiymet", entstand unter der Regie von Canan Turan. Sie zeigt das Leben ihrer Großmutter Kiymet, die als Arbeiterin, Mutter und Aktivistin nach Berlin Kreuzberg kam und sich dort gegen die Diskriminierung ihrer und der nachfolgenden Generation einsetzte. Heute lebt sie wieder in der Türkei, doch ihr politischer Einsatz bleibt in der Hauptstadt unvergessen. Während früher die Leute auf die Straße gingen, finden Proteste heute auch in anderen Rahmen - im Theater - statt. Dies zeigt die Regisseurin Asli Özarslan in dem zweiten Kurzfilm "Bastarde": Im Ballhaus Naunynstraße werden Theaterstücke mit alltagspolitischen Themen aufgeführt. Mutige, junge Migranten präsentrieren sich selbstbewusst, machen auf Missstände aufmerksam und scheuen sich nicht, sich selbst als "Kanaken" oder "Bastarde" zu betiteln.

Der Dokumentarfilm ist eine kleine, durchaus kritische Hommage an das "geliebte" Kreuzberg - an "Canim" Kreuzberg. Die beiden Regisseurinnen werfen eine Blick auf die Generation der "Post-Migranten". Wie hat sich die deutsch-türkische Gesellschaft in den letzten 40 Jahren verändert, gegen welche Geister des Rassismus galt es damals zu kämpfen und gegen welche gilt es heute noch anzutreten. Asli Özarslan und Canan Turan zeigen auf, mit welchem Mut und Selbstbewusstsein sich Kulturschaffende im Kreuzberg dagegen wehren, ausschließlich auf ihre Wurzeln reduziert zu werden.

Foto: Moviemento

News zu

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Eva Röse beim Filmfestival in Stockholm.
Eva Röse
Lesermeinung
Immer eine schwer lastende Figur: Richard Harris drehte Filme ganz unterschiedlicher Qualität
Richard Harris
Lesermeinung
Debütierte 1994 als Schauspieler und ist seitdem in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen: Michael Peña.
Michael Peña
Lesermeinung
Zweifacher Oscar-Gewinner: Tom Hanks.
Tom Hanks
Lesermeinung
Enzi Fuchs im Porträt - die Karriere, die Serien und die Filme der Schauspielerin.
Enzi Fuchs
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Ein Charakterkopf: Michael Mendl.
Michael Mendl
Lesermeinung
Alle Infos zu Ralf Schmitz im Porträt.
Ralf Schmitz
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Schauspielerin Anne Hathaway.
Anne Hathaway
Lesermeinung
Auch auf dem Roten Teppich ein Schneewittchen: Lily Collins
Lily Collins
Lesermeinung