Der Schnösel soll mein Sohn sein? Albert Finney 
mustert Matt Keeslar  
Der Schnösel soll mein Sohn sein? Albert Finney 
mustert Matt Keeslar  

Das Land meiner Liebe

KINOSTART: 01.01.1970 • Tragikomödie • Großbritannien/Irland (1995)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Run of the Country
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Großbritannien/Irland
Regie
Kamera
Schnitt
Nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter hält der 18-jährige Danny es nicht mehr bei seinem autoritären Vater aus. Der fühlt sich als Polizist einer irischen Kleinstadt unterfordert und läßt das an seinem Sohn aus. Danny soll zu einer Tante nach New York gehen, doch den Jungen zieht es zum wilden Prunty. An dessen Seite lernt er mehr über das Leben, als seinem Vater und dem Pfarrer lieb ist. Als Danny dann auch noch die hübsche Annagh aus einer wohlhabenden Familie aus Nordirland schwängert, gerät er auch noch zwischen die Fronten des Nordirland-Konflikts...

"Bullitt"-Regisseur Peter Yates inszenierte eine melancholische Geschichte über das schwierige Erwachsenwerden eines jungen Iren zwischen erster Liebe, Generationenstreit und Polit-Gerangel. Mit subtilen Beobachtungen zeigt er, wie sich zwischen Vater und Sohn langsam Zuneigung und Verständnis entwickeln. Tragik und Humor halten sich dabei die Waage. Der Film wurde früher unter dem Titel "Stürmische Begegnungen" gezeigt.

Darsteller
Erfolgreicher Charakterdarsteller: Albert Finney, hier in "Erin Brokovich"
Albert Finney
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS