John Morgan (Richard Harris, liegend) ist
Gefangener der Sioux
John Morgan (Richard Harris, liegend) ist
Gefangener der Sioux

Der Mann, den sie Pferd nannten

KINOSTART: 01.01.1970 • Western • USA (1969)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
A Man Called Horse
Produktionsdatum
1969
Produktionsland
USA
Ein britischer Lord gerät zu Beginn des vorletzten Jahrhunderts in die Hände eines Lakota-Stammes,. Er wird als eine Art Haustier gehalten, versteht es aber im Laufe der Zeit, sich innerhalb des Stammes zu etablieren...

Elliot Silverstein, der Regisseur von "Cat Ballou - Hängen sollst du in Wyoming", hat auch hier wieder einen eher ungewöhnlichen Western inszeniert. In der Zeichnung der Indianerkultur hervorragend, verzichtet der Film dann leider doch nicht auf einige Action-Klischees. Harris spielte die Rolle noch in den zwei Fortsetzungen "Der Mann, den sie Pferd nannten II" und "Triumph des Mannes, den sie Pferd nannten" (1982).

Darsteller
Immer eine schwer lastende Figur: Richard Harris drehte Filme ganz unterschiedlicher Qualität
Richard Harris
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung