Ich werde nichts sagen! Senta Berger als 
Ehebrecherin
Ich werde nichts sagen! Senta Berger als 
Ehebrecherin

Der scharlachrote Buchstabe

KINOSTART: 01.01.1970 • Literaturverfilmung • Deutschland, Spanien (1972)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1972
Produktionsland
Deutschland, Spanien
Regie
Kamera
Schnitt

Salem, eine Puritaner-Kolonie im amerikanischen Neuengland gegen Ende des 17. Jahrhunderts. Auf dem Pranger des Dorfes steht die junge, schöne Hester Prynne. Sie trägt einen scharlachroten Buchstaben am Kleid als Mal, das ihre Schande bezeichnet: ein gesticktes "A" für "Adultery" - Ehebruch. Einmal im Jahr muss Hester öffentlich Buße tun, denn seit sieben Jahren weigert sie sich, den Vater ihres unehelichen Kindes zu nennen. Doch dann taucht ihr totgeglaubter Ehemann auf und will sich an dem Vater des Kindes rächen ...

Dies ist eine von vielen Verfilmungen des bekannten Melodrams, das unter anderem auch Arthur Joffe mit Demi Moore in der Hauptrolle in Szene gesetzt hat. Die Fassung von Wim Wenders überzeugt vor allem durch eine stark aufspielende Senta Berger und dem gelungenen Dekor. Da hier weniger die Liebesgeschichte als das gerichtliche Nachspiel im Vordergrund steht, ist dies auch eine der spannendsten Verfilmungen.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Rüdiger Vogler in "Die Nonne und der Kommissar".
Rüdiger Vogler
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS