Nina (Vanessa Redgrave) begegnet Trigorin (James Mason)
Nina (Vanessa Redgrave) begegnet Trigorin (James Mason)

Die Möwe

KINOSTART: 01.01.1970 • Tragikomödie • USA (1968)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Sea Gull
Produktionsdatum
1968
Produktionsland
USA
Eine bohèmehafte Gesellschaft versammelt sich auf dem Landgut der Schauspielerin Arkadina, wo ein Theaterstück ihres Sohnes Konstantin aufgeführt wird. Dabei begegnet Arkadinas Freund, der berühmte Schriftsteller Trigorin, der jungen Nina, die Schauspielerin werden will. Beide verlieben sich ineinander. Nina reist dem Schriftsteller in die Stadt nach. Doch dort scheitert sie als Schauspielerin an ihrem mangelnden Talent, bekommt ein Kind von Trigorin und wird bald von ihm verlassen und vergessen. Zwei Jahre später versammelt sich die gleiche Gesellschaft erneut auf dem Landgut - nur Nina fehlt. Die Gäste vertreiben sich die Zeit, bis in einem Nebenzimmer ein Schuss fällt...

Sidney Lumets Version des Dramas "Die Möwe" ist der Glücksfall einer Tschechow-Verfilmung: Ein "Schauspielerfilm" im besten Sinn. Mit seiner Adaption wandte sich der amerikanische Filmregisseur 1968 erstmals einem europäischen Klassiker zu und hielt sich dabei strikt an das Original. Der Film zeichnet das Bild einer Gesellschaft, in der jeder seine Wünsche und Hoffnungen auf Unerreichbares projiziert, weil er mit der Gegenwart und ihren realen Anforderungen nicht zurechtkommt. Alle Figuren leben so dicht aneinander vorbei, dass man es fast für ein Miteinander halten kann. Für die Rolle der arrivierten, alternden Schauspielerin Arkadina hat Lumet in Simone Signoret eine kongeniale Besetzung gefunden. Nicht weniger prominent und profiliert sind zwei weitere Rollen besetzt, nämlich mit James Mason und Vanessa Redgrave.

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Golo Euler 2019 beim Deutschen Schauspielpreis.
Golo Euler
Lesermeinung