Schön bei dir zu sein! Franziska Petri und Hannes
Jaenicke
Schön bei dir zu sein! Franziska Petri und Hannes
Jaenicke

Endloser Horizont

KINOSTART: 01.01.1970 • Liebesdrama • Deutschland (2005)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Deutschland
Die geordnete Welt der jungen Hannoveranerin Lilly Meier gerät durcheinander, als sie im Nachlass ihrer verstorbenen Mutter alte Liebesbriefe aus Namibia findet. Sie stammen von einem Mann, den Lilly nie kennen gelernt hat - ihrem Vater. Vor Lillys Geburt hat er offenbar versucht, deren Mutter, seine große Liebe, dazu zu bewegen, ihm nach Afrika auf seine Farm zu folgen. Doch vergeblich. Und von der Existenz einer gemeinsamen Tochter scheint er gar nichts gewusst zu haben. Nun weiß Lilly, wo sie nach ihrem unbekannten Vater suchen muss. In Afrika angekommen, gibt sie ihre wahre Identität zunächst nicht preis, verliebt sich aber in einen feschen Tierschützer...

Thomas Jauch inszenierte den recht schmalzigen Liebes-Zweiteiler vor grandioser Naturkulisse. Dank der starken Darsteller - vor allem Franziska Petri und Günther-Maria Halmer - verzeiht man einige Längen. "Tatort"-Regisseur Jauch arbeitete hier einmal mehr mit Hannes Jaenicke zusammen, mit dem er zuvor bereits die Krimis "Alphamann - Amok", "Alphamann - Die Selbstmörderin" (beide 1999), "Tatort - Die Liebe der Schlachter" (2003) und "Tatort - Atemnot" (2005) abgedreht hatte. Für das rührselige Drehbuch zeichneten Barbara Engelke und Regisseur Erwin Keusch verantwortlich. Engelke schrieb zuvor die Bücher für zahlreiche Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen (!), Keusch inszenierte Werke wie "Sehnsucht nach Liebe" und "Im Netz der Lüge".

Darsteller
Singt, tanzt, schauspielert, sieht gut aus: Franziska Petri
Franziska Petri
Lesermeinung
Wurde 1998 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet: Hannes Jaenicke.
Hannes Jaenicke
Lesermeinung
Brunetti (Uwe Kokisch) kommt mit seinen Ermittlungen nicht so richtig voran.
Uwe Kockisch
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS