Kostete bereits hunderten von Bergsteigern das Leben: der Mount Everest

Everest - Gipfel ohne Gnade

KINOSTART: 06.03.1998 • Dokumentarfilm • USA (1998) • 45 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Everest
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
USA
Einspielergebnis
76.447.420 USD
Laufzeit
45 Minuten
Mount Everest, das Traumziel vieler Bergsteiger, aber auch ein Berg ohne Gnade. Seit der Neuseeländer Die Bezwingung des Everest, versuchten sich tausende Alpinisten, den Gipfel am "Dach der Welt" zu erreichen. 630 schafften den Gipfelsieg, über 150 kamen nicht mehr lebend zurück. Selbst erfahrene Kletterer wie Reinhold Messner, der den Mount Everest am 20. August 1980 erstmals im Alleingang und ohne Sauerstoffmaske erstieg, warnen immer wieder vor den Gefahren des Berges.

Spektakuläre Bilder aus der Bergwelt des Himalaya. Der IMAX-Film "Everest - Gipfel ohne Gnade" beschreibt die bisher dramatischsten Ereignisse in der Geschichte des Berges. Als im Mai 1996 fünf Menschen einer Gruppe unerfahrener Bergsteiger ums Leben kamen, befand sich auch das IMAX-Team zufällig vor Ort und spielte eine wichtige Rolle bei der Rettung einiger Expeditionsteilnehmer. Unter ihnen auch der Journalist Jon Krakauer, der seine Erlebnisse später in dem Buch "In eisige Höhen - Sterben am Mount Everest" verarbeitete. Dem Regie-Trio Breashears/Judson/MacGillivray gelang eine spannende Besteigungsgeschichte des höchsten Gipfels der Welt mit faszinierenden Bilder der Landschaft des Himalaya, vom Leben in den Camps, vom mühsamen Aufstieg in der Todeszone und dem Hochgefühl des Gipfelsiegs.

Darsteller
Schauspieler Liam Neeson ist auch für seine Vorliebe für Actionfilme bekannt.
Liam Neeson
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu Everest

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS