Wie wäre es mit einer Militärkarriere? Anwerber
bei der Arbeit

Fahrenheit 9/11

KINOSTART: 29.07.2004 • Dokumentarfilm • USA (2004) • 122 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Fahrenheit 9/11
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
USA
Budget
6.000.000 USD
Einspielergebnis
119.114.517 USD
Laufzeit
122 Minuten
Music

Dokumentarfilmer Michael Moore wettert gegen den verhassten Präsidenten George W. Bush: Durch eine kuriose Wahl und möglichen Wahlbetrug (im alles entscheidenden Bundesstaat Florida) zum Amt gelangt, nahm die US-Regierung die Anschläge des 11. Septembers zum Anlass, gegen den Irak zu wettern und dem Land schließlich den Krieg zu erklären. Moore zeigt jedoch, dass der Irak so gut wie nichts mit den Anschlägen zu tun hatte. Im Gegenteil: die Klans der Familien Bush und Bin Laden haben recht erträgliche Geschäfte miteinander gemacht...

Zugegeben: Michael Moore versucht hier ähnlich wie bei "Bowling for Columbine" ein gewisses Maß an Aufklärung mit Unterhaltung zu koppeln. Was nur in der ersten halben Stunde prächtig funktioniert, selbst wenn die unterschiedlichen Thesen nicht untermauert oder gar vertieft werden. Dann aber kippt alles mehr und mehr in plakative Propaganda gegen Präsident Bush um. Warum man Moore dafür in Cannes prämiert hat, bleibt fraglich, zumal fast täglich bessere und interessantere Dokus gedreht werden.

Foto: Falcom

Darsteller
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Britney Spears kann bereits auf eine beeindruckende Karriere zurückschauen.
Britney Spears
Lesermeinung
Hollywood-Star Robert De Niro.
Robert De Niro
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS